Weekend Style: Lässige Frisurenideen fürs Wochenende

Füße hochlegen und lässig entspannen: Am Donnerstagmorgen den Lockenstab aufzuheizen und womöglich noch vor dem ersten Kaffee etwas in die Haare zu zaubern, was einem lässigen Beach Wave Look ähneln soll – darauf haben wohl die wenigsten Frauen Lust. Statt viel Zeit zu verlieren, wird so schnell wie möglich etwas Einfaches gezaubert – und wenn es nur ein Ponytail ist – und ab geht’s ins Büro. Am Wochenende sieht das vielleicht ganz anders aus. Zwar wollen wir auch am Sonntagmorgen keine zwei Stunden mit den Händen überm Kopf vorm Spiegel stehen und elaborierte Flecht- und Steck-Kombos auf unsere Köpfe zaubern. Doch ohne den Zeitdruck der Arbeitswoche experimentieren wir am Wochenende gern einmal mit unserer Haarpracht. Deswegen haben wir hier einige tolle Frisurenideen fürs Wochenende zusammengestellt!

Sonntagmittag: Der perfekte Zeitpunkt für lässige Beach Waves

Es gibt wohl wenige Frisuren, die lässiger wirken als Beach Waves. Die casual gewellten Haare schreien geradezu heraus, wie tiefenentspannt und locker wir sind. Sie beamen uns in Gedanken an den Strand, oder zumindest bis zur Strandbar in der Stadt. Und das tolle bei diesem lockeren Haarstyle ist: Er bereitet uns wirklich nicht viel Aufwand. Und die tollen Beach Waves kann man auf so viele verschiedene Arten stylen: Über Nacht, mit Salz- oder Zuckerspray, klassisch mit Glätteisen oder mit anderen DIY Styling-Methoden. Lässig seht ihr mit dieser Frisur jedenfalls immer aus!

Frisurenideen : So klappts mit den Beach Waves

Coole Beach Waves könnt ihr nämlich ganz einfach über Nacht stylen. Wer am Samstag- oder Sonntagmorgen mit den „Fast-Locken“ aufwachen möchte, muss einfach vorm Schlafengehen die Haare waschen. Die nassen Haare müssen anschließend vorsichtig durchgekämmt werden. Dann greift ihr zum Styling Mousse eurer Wahl. (Unser Tipp: Carine Bartholome – Brilliance Re-Newing Day Cream) Das sorgt dafür, dass die Frisur am nächsten Tag auch wirklich hält. Statt euch den Fön zu schnappen, teilt ihr einzelne Partien vom Haar ab und dreht sie der Länge nach ein. Dann einfach alles feststecken (so, als hättet ihr ganz viele kleine Buns auf dem Kopf).

Wer sich nicht mit ganz nassen Haaren aufs Kissen werfen mag, kann die Haare vorher auch kurz anföhnen, bis sie nur noch ein wenig feucht sind. Nach dem Aufstehen werden die hochgesteckten Strähnen einfach vorsichtig gelöst und mit den Fingern leicht aufgelockert. Nicht mit einer Bürste durchkämmen: Das würde die Frisur gleich wieder in sich zusammenfallen lassen und die Beach Waves wären dahin. Eine alternative Frisurenidee für die Beach Waves: Das Zuckerspray. Anders als das austrocknende Salzspray, mit dem Haaren gern Textur verliehen wird, schont das wässrige Spray mit Zucker die Haare, formt sie aber genauso wie das beliebte Sea Salt Spray.

Scheitel wechsel dich

Trägst du seit Jahren einen Seitenscheitel? Oder teilst du dein Haar grundsätzlich ganz akkurat in der Mitte? Dann scheitle doch mal um – lass deinen Seitenscheitel doch einfach mal die Kopfseite wechseln und schau, wie es sich anfühlt. Wenn du einen Mittelscheitel ziehst und dein Haar zur Abwechslung mal genau 50-50 in der Mitte teilst, dann kombiniere ihn doch mit einem Low Bun! Dieser tiefe, im Nacken sitzende Dutt ist in Minuten fertig und wirkt wunderbar elegant mit einem middle part.

Accessoires für Frisurenideen: Keine Angst vorm Schleifenziehen

Was in den Achtzigern und auch kurz am Ende der Neunziger angesagt war, schreckt uns jetzt nicht mehr ab. Die süßen Haarschleifen, die uns an Schuluniformen erinnern, stehen aktuell wieder hoch im Kurs. Wer also seinen einfachen Pferdeschwanz mit etwas Pep versehen will, verziert ihn einfach mit einem Haarband. Das muss gar nicht kindisch aussehen. Wer für die Haardeko zum schwarzen Samtband greift, kreiert damit einen edlen Look, der durchaus erwachsen wirkt. Und schnell gestylt ist diese Frisurenidee auch noch.

Kein Waschtag – Wickelkleid für die Haarpracht

Weil wir am Wochenende gerne mal etwas bequem sind, nehmen wir es auch mit dem Haarewasch-Plan nicht so genau. Wenn der Haaransatz am Sonntag nicht so frisch aussieht, wie wir es eigentlich von uns selbst gewohnt sind, dann hilft uns ein hübsches Haarband aus der Bredouille. Ansonsten kann man bis zur nächsten Haarwäsche natürlich auch immer mit einer großzügigen Portion Trockenshampoo überbrücken – solange man es nicht übertreibt. Unser Favorit für wenn wir zum faul zum Haarewaschen sind: Carine Bartholome – Scirocco Dry Volume Fresh Up

Verflixt und zugeflochten – Frisurenideen zum Flechten

Boxer Braids und Dutch Braids sind in aller Munde, spätestens seit Kim Kardashian und ihre Schwestern den Look auf Instagram zur Schau gestellt haben und ihn damit zum absoluten Trendstyle erhoben haben. Eine coole Frisurenidee dreht den geflochtenen Zopf auf den Kopf. Dabei wird der Kopf vornüber gebeugt und im Nacken begonnen. Vom Nacken bis zum Scheitel wird dann am Hinterkopf der Dutch Braid geflochten. Oben wird das restliche Haar locker in einem High Bun zusammengebunden. Von allen Frisurenideen erfordert diese Wahrscheinlich am meisten Übung und auch eine Portion Geschick, sieht dafür aber auch umwerfend raffiniert aus.

This plaited bun is the perfect hairstyle for a romantic Valentine’s Day! ?Here’s our recipe to get the same look: Step 1️⃣ Apply Full Volume Extra on wet hair and blow dry to get a voluminous, textured mane. Step 2️⃣ Section the hair in 2 parts from ear to ear going through the top of the crown Step 3️⃣ Make a first top ponytail using Fix Design to fix and define the ponytail Step 4️⃣ Braid the back section upward ending with the top section ponytail Step 5️⃣ Enroll all the remaining hair around the same point to shape an elegant daring bun and fix everything with Fix Design. Step 6️⃣ SLAY ? Ask your hairdresser for some tips ! Regram @adamreedhair #lorealpro #valentinesdayhair #hairstyle #romantichair #valentineday #plaitedbun

Ein Beitrag geteilt von L’Oréal Professionnel (@lorealpro) am

Das sind unsere tollen Frisurenideen fürs Wochenende! Auch wenn ihr nicht viel vorhabt, gönnt euch einen der lässigen Haarstyles und fühlt euch einfach nur gut. Denn ob zum Ausgehen oder zum Auf der Couch Liegen. Mit einem cool gestylten Haarschopf fühlen wir uns gleich wohler, oder?

Liebe Grüße aus Mainz

eure Ida

[/et_pb_text]

 

MEHR BEITRÄGE ZUM THEMA HAARE & FRISUREN

Mit diesen 5 Haarfarben siehst du 10 Jahre jünger aus

Mit diesen 5 Haarfarben siehst du 10 Jahre jünger aus

©ciara/Instagram R'nB-Sängerin Ciara wirkt mit ihrem Bronde Sombré Farbverlauf wesentlich jünger, als 32 Jahre. Was tun wir nicht alles für Anti Aging? Anti Aging ist aus unseren Kosmetikroutinen heutzutage nicht mehr wegzudenken, hab ich Recht, Ladys? Damit wir...

mehr lesen
Der Sommer Haarfarben Trend für 2018: Ashbrown Hair

Der Sommer Haarfarben Trend für 2018: Ashbrown Hair

©INSTAGRAM/ANDREWLOVESCOLOR Einst verpöhnt, jetzt schwer angesagt: Aschbraun ist der Haarfarben-Trend für 2018! Nach einem Winter, der gefühlt eine halbe Ewigkeit andauerte, hat es endlich den Anschein, als könnten wir uns endlich von der kalten Jahreszeit...

mehr lesen
Warum du immer einen Hitzeschutz anwenden solltest

Warum du immer einen Hitzeschutz anwenden solltest

©INSTAGRAM/GHD_NORTHAMERICA Unsere Haare sind schon ein sehr wichtiger Teil von unserem Körper und unserem Leben.  Sie sind nicht nur eines der wichtigsten Schlüsselreize beim Zustandekommen des ersten Eindrucks, sondern verraten uns auch viel über die Person. So...

mehr lesen
Modern Perm: Neues Gewand für die Dauerwelle

Modern Perm: Neues Gewand für die Dauerwelle

©Instagram /Jaime King / zeigt, wie schön die neue Dauerwelle aussehen kann. We love! Sie ist wieder da: die Dauerwelle. Bevor ihr jetzt anfangt zu kreischen und schreiend wegrennt, solltet ihr euch unbedingt ein paar Bilder des neuen alten Stylings zu Gemüte führen....

mehr lesen
Reverse Washing: der Trick für fettige Haare

Reverse Washing: der Trick für fettige Haare

©INSTAGRAM/GISOU_OFFICIAL Die unter uns, die eher eine dünnere Mähne haben kennen dieses Szenario bestimmt: man hat sich am Morgen nach dem Aufstehen gerade erste die Haare gewaschen und am Mittag sehen sie schon alles andere als frisch aus. Oder man hüpft am Abend...

mehr lesen
[/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Author: Ida Neuberger

Share This Post On