Photo by Edit Sztazics on Unsplash – Diese 7 Dinge machen den Sommer jetzt noch schöner!

Startklar für den Fitness Sommer? Wir zeigen euch im Blogbeitrag unsere 7 Fitness Lieblinge für den Sommer. So kommt ihr fit und gesund durch die heißesten Wochen des Jahres. 

1. Nachhaltige Fashion für den Beach: die heiße Beachwear von Josea Surf Wear

Schöne Badeanzüge gibt es in der nahegelegenen Mall und in den unzähligen Fashion Online Shops sicherlich zur Genüge. Doch das ist nicht alles, was wir von unseren Bade Outfits erwarten, oder Ladies? Wir wollen mit unserer Mode ein Statement setzen. Uns geht es nicht mehr nur darum, unseren Beach Body zur Schau zu stellen – schließlich können wir mehr als nur eine gute Figur machen. Wir sind starke Frauen, wir lieben das Meer und trauen uns auch aufs Surfbrett oder zum Stand up Paddling! 

Die passende Beachwear für selbst- und umweltbewusste Frauen, die wissen, was sie wollen und die ihren Sommer am Strand vor allem aktiv verleben wollen, kommt aus Hamburg. Denn dort hat das angesagte Surf Wear Label Josea seine Zentrale. Die junge Marke fertigt Badeanzüge aus nachhaltigen Stoffen: die feschen Teile werden nämlich aus recycelten Fischernetzen gefertigt. Abgefahren, oder? Jedes Teil, das du bestellst, wird individuell für dich per Hand gefertigt. Somit ist es buchstäblich auf den Leib geschneidert und passt wie angegossen! Individuelle Wünsche an die Designerinnen kannst du bei der Bestellung abstimmen und somit bekommst du bei Josea garantiert ein ultraindividuelles Teil, das so niemand anderes am Strand haben wird! Sitzt, passt und rutscht nicht – ein Look, der umwerfend gut aussieht und auch noch praktisch ist. Mehr wollen wir doch gar nicht. Auf an den Strand!

2. We all scream for Nice Cream! Das Protein Eis von Foodspring

Egal welche Diät wir gerade befolgen: einen Sommer ohne Eis essen wird es für uns nicht geben. Dabei muss man den Ernährungsplan im Jahr 2018 zum Glück auch gar nicht mehr missachten. Denn Firmen wie Foodspring bieten uns eine ganz wunderbare Option für die Eistüte: Protein Eiscreme. Die enthält satte 37 Gramm Eiweiß je Portion und lässt unsere Fitnessherzen definitiv höher schlagen. Statt Eiweiß Shake gibt es jetzt Protein Eis! Und die Zubereitung bereitet uns auch kein Kopfzerbrechen. Denn die ist genauso wie beim Shake, nur dass das ganze danach noch kurz ins Gefrierfach wandert. Du hast die Wahl zwischen den Flavors Schoko, Vanille und Mango. Auch ohne Zuckerzusatz ein süßes Highlight für den Sommer!

3. Namasté Frankfurt, get your sweat on! Lululemon präsentiert: The Studio

Wir sind ja ohnehin sowas von dankbar, dass wir in Europa seit einiger Zeit auch endlich die trendigen Workout Klamotten von Lululemon kaufen können. Alle Frankfurterinnen haben jetzt noch einen Grund mehr, entzückt zu sein. Denn der Lululemon Store im Frankfurter Bankenviertel ist der erste Store in Europa, der auch ein integriertes Studio für schweißtreibende Workouts anbietet. Der variationsreiche Trainingsplan hält für jeden etwas bereit. Von Yoga bis HIIT kommen alle Fitness Fans auf ihre Kosten. Auf nach Frankfurt!

4. Etwas neues lernen – beim Handstand Workshop

In Hamburg stehen wir neuerdings Kopf. Denn das Meridian Spa in Barmbek bietet für ganz mutige Athletinnen seit neustem einen Handstand Workshop an. Wer seine Yoga Skills oder einfach nur seine Fitness mit einem neuen Skill upgraden möchte, meldet sich besser asap an. Denn wer diese Technik einmal beherrscht, wird sich gleich empowered fühlen. Die Überwindung, zum ersten Mal Kopf zu stehen – und zu merken, es ist gar nicht so schlimm, wie gedacht – ist Gold wert. Für Vorsichtige und Scheue, denen der Mut für die Practice zu Hause fehlt, ist der Handstand Workshop also genau das Richtige. Denn hier wird man Schritt für Schritt an die Praxis herangeführt und sicher begleitet. So kann beim Üben nichts schief gehen. Ein Sommer Muss für alle Yoginis! Endlich mal raus aus der Komfort Zone und die Welt Kopf stehen lassen!

5. Lauf einen Charity 5K – you can do it

Vor ein paar Jahren kam überall auf der Welt der kunterbunte Color Run auf, inzwischen gibt es reglmäßig in jeder größeren Stadt 5K Läufe für den einen oder anderen guten Zweck, die das Laufen mit anderen lustigen und tollen Attraktionen und Fitness Events verbinden. Melde dich doch einfach mit deinen Freundinnen für den nächsten 5K in deiner Stadt an und beginnt noch heute mit dem Training! Hier geht es nicht unbedingt um das Aufstellen einer Bestzeit, sondern um den Spaß am gemeinsamen Sporteln und die Freude an der Fitness. Zum Beispiel der Women’s Health Run, der in vielen großen Städten in Deutschland statt findet und meistens mit spannenden Events wie einem Yoga Special kombiniert wird, mit Stretching Workshops oder einem lockermachenden Faszien Workout. 

6. Das richtige Mindset bekommen: mit informativen Fitness Podcasts

Um in Sachen Fitness am Ball zu bleiben, hilft der Austausch mit anderen. Das Verabreden zum gemeinsamen Sportmachen etwa ist so mitivierend wie kaum etwas anderes. Und auch der Austausch über Fitness Tipps, Probleme und Best Practices in Sachen Workout können unheimlich motivieren und für das richtige Mindset beim Sport sorgen. Neben dem persönlichen Austausch mit Freundinnen beim gemeinsamen Laufen im Park oder dem Workout im Fitness Studio sind auch Fitness Podcasts eine tolle Gelegenheit, Tipps, Tricks und News in Sachen Fitness mitzubekommen. Sucht euch einfach mal auf Spotify und Co. durch die Angebote – hier gibt es neben allgemeinen Podcasts zu Sport und Fitness für beinah jede Sportart und jedes Trainingsziel eigene Sendungen mit Experteninterviews und tiefgründigen Beiträgen, die beim eigenen Training bestimmt weiterhelfen können. Stay motivated!

7. Die große Gewissensfrage: Sport im Urlaub oder Urlaub vom Sport?

Die meisten Resorts und Hotels in unseren liebsten Reiseländern warten inzwischen mit großzügig ausgestatteten Gyms und Fitnessräumen auf, die uns auch im Urlaub aufs Laufband und an die Hantelbank locken wollen. Einige nutzen diese tolle Fitnessgelegenheit, um auch im Urlaub fit zu bleiben und mit den Trainingszielen auf Kurs zu bleiben. Anderen dient diese Gelegenheit zum Sport höchstens dazu, das schlechte Gewissen zu vergrößern, dass man im Urlaub eben mal nicht ins Gym geht. Ganz Aktive planen direkt einen Sporturlaub. Dass das alles andere als eine Qual ist, zeigen tolle Health Camps für Frauen und Yoga Retreats in allen Ecken der Welt, die mit drei entspannenden und fordernden Yoga Classes am Tag die Fitness und gleichzeitig die Entspannung fördern. Auf in den Yoga Urlaub!