Glass Skin: Der Beauty-Trend aus Asien

Foto:mkqua/Instagram

Wir kennen den makellosen Teint der meisten Asiatinnen und ihre reine, ebenmäßige Haut. Europäerinnen können von einem solchen strahlenden Teint nur träumen? Natürlich nicht! Das Beauty-Geheimnis des porenfeinen Teints ist längst keines mehr – und du kannst es leicht nachahmen, so dass auch du bald mit Glass Skin strahlen kannst!

Haut strahlend wie Glas

Viele Trends und Hypes aus Asien muten zuweilen etwas seltsam an – wer kennt nicht die schrillen Farben und ausgefallenen Produkte aus unseren asiatischen Nachbarländern? Das heißt aber nicht, dass wir uns in Sachen Beauty nicht einiges von den Nachbarn abschauen könnten. Schönheitsprodukte aus Asien haben schon längst Eingang in unsere Geschäfte gefunden und das ist auch kein Wunder, wenn man sich die schöne Haut der Asiatinnen anschaut. Tatsächlich wirken asiatische Frauen im Schnitt viel jünger als sie sind. Der wichtigste Faktor dabei: Ihre Haut, die prall und makellos strahlt. Denn in Asien gilt eine schöne Haut als einer der wichtigsten Faktoren bei der Schönheit.

Glass Skin wird diese glatte, durchscheinende Haut in Korea genannt, die einen Porzellanteint schafft und einen dadurch jünger aussehen lässt. Wenn das kein Grund ist, den Trend direkt selbst auszuprobieren! Wichtig dabei ist eiserne Disziplin. Ohne eine gründliche Reinigung der Haut ins Bett gehen? Lieber nicht. Hautmasken aufs Gesicht zu legen, ist dir zu viel Arbeit? Wenn du den schönen, glatten Teint des Glass Skin haben willst, solltest du deine Meinung ändern. Aber keine Bange: Die Pflegeroutine der Koreanerinnen verlangt zwar Durchhaltevermögen und Regelmäßigkeit, ist aber im Grunde sehr einfach umzusetzen.

Ewige Jugend mit glatter Haut

Das Schöne an dem Glass Skin-Trend ist, dass die alterslose, ebenmäßige Haut nicht durch den Einsatz von viel Concealer oder Highlightern erzeugt wird, sondern mit einer Pflegeroutine, die einfach umzusetzen ist. Wie das genau funktioniert? In wenigen Schritten kannst du selbst dieses Phänomen von durchscheinender, makelloser und reiner Haut auf dein Gesicht zaubern. Hält man sich an die Schritte, die die Koreanerinnen seit Jahrzehnten für ihr Beauty-Regime anwenden, kommt man schnell an Haut, so strahlend, jugendlich und schön wie Glas. Und das ist eines der wichtigsten Faktoren von ewiger Jugend.

Porzellanteint mit porenfeiner Haut

Das Geheimnis einer jung aussehenden Haut ist Feuchtigkeit. Um das zu erreichen, trinken Koreanerinnen viel Wasser und unterziehen sich einer strengen Pflegeroutine. Die Haut erhält durch mehrere Schritte ein Maximum an Pflege und Feuchtigkeit. „Layering“ nennen die Koreanerinnen diese Vorgehensweise, die eine „gläserne Haut“ erst möglich macht. 

Layering bedeutet, dass mehrere Schichten an verschiedenen Pflegeprodukten hintereinander aufgetragen werden. Diese Schichten versorgen die Haut durch die verschiedenen Inhaltsstoffe jedes Produktes optimal mit wichtigen Nährstoffen und Feuchtigkeit. Hier geht es nicht nur darum eine einzige Gesichtscreme aufzutragen. Vielmehr gibt es mehrere Pflegeprodukte, die sich gegenseitig perfekt ergänzen und mit wichtigen Nährstoffen die Haut anreichern. Wichtig bei allen Produkten ist, dass jedes von ihnen Feuchtigkeit spendet! Achtet also bei der Auswahl eurer Pflegeprodukte darauf, dass sie Inhaltsstoffe besitzen, die Feuchtigkeit spenden. Das fängt bereits bei der Reinigung des Gesichts an! Dennoch sollte man es hier auch nicht übertreiben: Zu viel Pflege kann der Haut auch schaden, deshalb raten wir euch zu leichteren Pflegeprodukten statt zu sehr reichhaltigen Cremes.

Drei Schritte zu einer makellosen Haut

Layering erreichst du einfach mit wenigen Pflegeprodukten in drei Schritten: Gesichtsöl, Serum und Creme werden nacheinander auf die Haut aufgetragen. Das ist die tägliche Routine, sowohl morgens als auch abends. Aber dabei bleibt es nicht: Zu der täglichen Pflege kommen noch sanfte Peelings und Hautmasken dazu.

Schritt 1: Saubere Haut mit einem Gesichtsöl

Die feuchtigkeitsspendende Pflegeroutine für Glass Skin fängst bei der Reinigung der Haut an. Verzichte auf austrocknende Produkte und greife lieber zu einem Gesichtsöl. Eine Reinigung mit einem Gesichtsöl ist ein effektiver Schritt, um die Haut sanft aber gründlich zu säubern und ihr darüber hinaus die so wichtige Feuchtigkeit zu geben.

Reinigende Gesichtsöle

Natürlich reinigen wir unser Gesicht jeden Abend vom Schmutz des Tages und dem Rest-Make-up. Verzichte unbedingt darauf mit deinem Tages-Make-up ins Bett zu gehen und es erst beim Duschen am nächsten Morgen zu entfernen. Das ist nicht nur hinderlich für Glass Skin, sondern auch generell für deine Hautgesundheit. Die abendliche Reinigung ist also ein Muss. Die Koreanerinnen sind uns hier aber einen Schritt voraus, denn sie reinigen ihre Haut auch morgens gründlich. Warum? Die Haut erzeugt auch nachts Talg, welches die Poren verstopft. Mit einem Gesichtsöl, welches das Sebum und den Talg sanft auflöst, startest du mit reiner Haut in den Tag. Das richtige Gesichtsöl wird deine Haut sanft reinigen und ihr dabei Feuchtigkeit spenden.

Schritt 2: Eine Extraportion Pflege mit einem Serum

Nach der Reinigung gibt ein schnell einziehendes Serum der Haut wichtige Nährstoffe. Um Glass Skin zu bekommen, müssen wir auf mehr als ein Produkt zurückgreifen, ohne es zu übertreiben. Hier wird Serum und Creme aufgetragen. Der große Vorteil von Seren ist, dass sie leichter in die Haut einziehen und die Haut optimal auf den folgenden Pflegeschritt vorbereiten. Die Haut wird weich und geschmeidig. Achte dabei darauf ein leichtes Serum für diesen Schritt zu nehmen, das zum Beispiel Hyaluron und Antioxidantien enthält.

Schritt 3: Die richtige Tages- und Nachtpflege

Im letzten Schritt trägst du nun deine Tages- oder Nachtpflege auf. Die Haut ist sanft gereinigt und mit einer Extraportion Feuchtigkeit verwöhnt worden. Jetzt runden wir das Pflegeerlebnis mit einem Fluid – zum Beispiel einer Creme – ab, die so wenig Zusatzstoffe wie möglich enthält und sensibler Haut Rechnung trägt. Das ist deshalb so wichtig, weil die Haut nicht überreizt werden soll. Deine Creme sollte die Haut vor äußeren Einflüssen schützen und ihr (natürlich) Feuchtigkeit spenden. Du willst zudem Falten vorbeugen? Dann wähle ein Fluid mit zusätzlichem Sonnenschutz – wer sich vor der Sonne schützt, hält seine Haut jung!

Tagespflege

  • Jean D´Arcel - Renovar® Crème Hyaluronique

    Jean D´Arcel - Renovar® Crème Hyaluronique

    Für ein Höchstmaß an Spannkraft und Elastizität • mit 2-fach Hyaluronsäure • mit zusätzlichem Hyaluron-Booster • aktiviert die hauteigene Hyaluronsäure-Produktion • mit Volumeneffekt gegen Falten und Linien Mehr von Jean D´Arcel

  • Mesoestetic - Stem Cell Growth Factor

    Mesoestetic - Stem Cell Growth Factor

    Feine bis mitteltiefe Falten werden bekämpft, Mimikfältchen sichtbar reduziert. Der Stammzellen-Extrakt und die antioxidativen Wirkstoffe verzögern die Alterung der Zellen Mehr von Mesoestetic     Mesoestetic im Blog

  • Susanne Kaufmann - Tagescreme Linie A

    Susanne Kaufmann - Tagescreme Linie A

    Die Anti Aging Tagescreme Linie A ist die tägliche, intensive Pflege gegen Falten. Sie glättet, vitalisiert und versorgt die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit. Mehr von Susanne Kaufmann

Nachtpflege

Feuchtigkeitscreme, Serum und Reinigung – das sind die drei einfachen Schritte, die du in deine Pflegeroutine einbauen solltest. Hört sich doch gar nicht so kompliziert an, oder?

Extra-Pflege für den Porzellanteint

Neben den drei beschriebenen Schritten gehören weitere Routinen zum Beauty-Geheimnis von Glass Skin: Die Anwendung von Masken und Peelings. Diese solltest du nicht täglich anwenden, aber dennoch sind sie enorm wichtig für den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und daher für den Glass Skin-Look.

Masken

Eine Gesichtsmaske mit Hyaluron oder Glycerin spendet enorm viel Feuchtigkeit und bewirkt kleine Wunder für deine Haut. Regelmäßig angewendet, bringt sie deiner Haut jugendliche Frische, indem zum Beispiel die Spannkraft der Haut verbessert wird. Die Koreanerinnen benutzen dabei Masken, die einfach auf das Gesicht gelegt und nach einer kurzen Zeit wieder abgezogen werden können. Einfacher geht’s nicht! Elastizität und schöne Haut sind vorprogrammiert. Die Masken könnt ihr übrigens auch für ein schöneres Dekolletee nutzen.

Peelings

Natürlich wissen wir, wie wichtig regelmäßige Peelings für unsere Haut sind. Leider greifen wir aber allzu oft zu sehr harten Peelings, die die Haut zusätzlich strapazieren. Koreanerinnen schwören daher auf milde und sanfte Peelings, die sehr feinkörnig sind und die Haut nicht zu sehr strapazieren. Wir empfehlen euch daher lieber Peelings zu benutzen, die für sensible Haut gemacht sind.

Die schöne und jugendliche Haut unserer asiatischen Nachbarn ist das beste Argument ihre Pflege-Routine für sich selbst zu entdecken und auszuprobieren. Schließlich beweisen Millionen von Asiatinnen mit ihrem makellosen Teint, dass an ihren Beauty-Geheimnissen etwas dran ist. Probiere es selbst aus – mit ein wenig Disziplin und Geduld erstrahlt bald auch deine Haut mit mehr jugendlicher und praller Frische.

Effektive Gesichtspeelings

Author: Jasmin Winter

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.