Woher weiß ich, welcher Duft mir steht?

Lust auf einen neuen Duft, aber keine Ahnung, wie Sie überhaupt herausfinden sollen, was zu Ihnen passt, oder nach was genau Sie eigentlich suchen?

Unterschiedliche Duftnoten gibt es wie Sand am Meer, aber mit jeder Jahreszeit, die sich verändert und jeder Stimmung, oder Situation, ändert sich auch unser Geschmack, was Gerüche angeht. So empfinden wir im Sommer sehr frische und fruchtige Düfte als angenehm und sauber, im Winter soll es aber vielleicht eher etwas schwereres, holziges, oder orientalisches sein. Eingepackt in einen dicken, kuscheligen Schal, soll der Duft uns ein wohliges, geborgenes Gefühl vermitteln und eine bestimmte Stimmung wiedergeben.

Aber wie finden wir raus, was wir eigentlich möchten? Gibt es so etwas wie einen Wegweiser für Düfte? Ja! Mit unseren Vorschlägen und Beschreibungen können Sie herausfinden, welche Duftrichtung Ihnen am Meisten zusagt, oder nach was genau Sie vielleicht sogar gerade suchen.

Los geht’s:

Wie wäre es mit etwas Blumigen?

Florale Düfte für junge und junggebliebene Frauen!

Die blumigen Duftnoten stellen die größte aller Duftfamilien dar, denn sie haben mitunter den größten Marktanteil. Die Düfte sind zeitlos, aber dennoch gegenwärtig, feminin und elegant. Meistens ist innerhalb des Duftes eine spezielle Blüte zu erkennen, oder eine Kombination aus mehreren, unterschiedlichen Blütendüften.

Romantikerinnen aufgepasst! Verführerische, subtile Eleganz kombiniert mit ausdrucksstarken, pudrigen Noten, lassen an warme Sommertage, spritziges Lachen und romantische Abende im Parkt oder auf dem Balkon erinnern. Leichtfüßig und charmant wickelt der blumige Duft jeden um den Finger, der in den Genuss kommt, an ihm zu schnuppern.

Perfekt, wenn man es „nicht zu schwer“ nehmen möchte, im wahrsten Sinne des Wortes.

Blumige Düfte wirken verspielt und passen zu vielen Situationen. Wenn Sie das Gefühl von Frühling lieben und es für Sie nichts Schöneres gibt, als einem wundervollen Samstagmorgen einen frischen Straus Blumen auf dem Frühstückstisch zu erschnuppern, ist ein blumiger Duft genau das richtige für Sie. Mit hellen, fließenden Farben und der Leichtigkeit ihres Duftes auf der Haut, werden Sie super in den Tag starten.

  • Zarkoperfume - E´L

    Zarkoperfume - E´L

    Die Duftkomposition: Duftrichtung: Blumig-Frisch Granatapfel, weiße Blüten, grüner Tee, weißer Moschus, weiße Hölzer Mehr von Zarkoperfume

  • Maison Francis Kurkdjian - À la Rose

    Maison Francis Kurkdjian - À la Rose

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Blumig Kopfnote: Damaszener Rose, Bergamotte, Orange Herznote: Veilchen, Provence-Rose Magnolie Basisnote: Zedernholz, Moschus Mehr von Maison Francis Kurkdjian     Parfumeur: Francis Kurkdjian      Francis Kurkdjian im Blog

  • Linari - Eleganza Luminosa

    Linari - Eleganza Luminosa

    Die Duftkomposition: Kopfnote: Amalfizitrone, Orange, Bergamotte Herznote: Rose, Jasmin, Freesie, Iris, Maiglöckchen Basisnote: Virginiazeder, Sandelholz, Ambra, Moschus, Patchouli Mehr von Linari     Zum Manufakturporträt

  • Creed - Fleurs de Gardenia

    Creed - Fleurs de Gardenia

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Blumig-Grün Kopfnote: Galbanum, rosa Pfeffer, schwarze Johannisbeerknospen Herznote: Gardenie, Pfingstrose, Maiglöckchen, Rose Basisnote: Patchouli, Zeder Mehr von Creed     Creed Parfum im Blog 

  • Ciro - Maskee

    Ciro - Maskee

    Die Duftkomposition: Kopfnote: Ylang-Ylang, Bulgarische Damaszener-Rose, Iris Herznote: Jasmin, Heliotrop, Tonkabohne Basisnote: Honig, Bourbon-Vanille, Zedernholz, Weißer Moschus Mehr von Ciro Parfums     Parfumeur: Alexander Streek     Ciro Parfums im Blog

  • Laboratorio Olfattivo - Mylo

    Laboratorio Olfattivo - Mylo

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Blumig Duftkonzentration: 15 % Kopfnote: Bergamotte, Zitrone, gelbe Mandarine, rosa Pfeffer Herznote: Weise Lilie, Jasmin, Iris, Rose Basisnote: Benzoeharz, Ambra, Vanille, Moschus Mehr von Laboratorio Olfattivo     Laboratorio Olfattivo im Blog Parfumeur: Luca Maffei

Oh, riecht das lecker! Exotische Düfte, die Erinnerungen an saftige Mangos, Pfirsiche, süße Melonen, Beeren oder Äpfel wecken, werden Ihnen vor allem im Sommer viele Komplimente einbringen. Aber auch im Herbst oder Winter können fruchtige Düfte ein echter „Hinterhergucker“ sein. Fröhlich, süß, genauso aber auch sehr leicht und spritzig, fast sogar etwas verspielt bewegt man sich durch den Raum und lässt seinen Mitmenschen bei diesen leckeren Assoziationen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Besonders der Touch von Zitrusfrüchten wirkt sportlich, frisch und spricht für aktive, offene und glückliche Frauen, die ihren Weg gehen und genau wissen wohin sie wollen.

Ein früher Sommermorgen mit leichten, natürlichen Stoffen auf der Haut, die Luft noch völlig unberührt von der Nacht und die ersten Sonnenstrahlen blitzen durch die Blätter der Bäume hindurch. Sie können sich gerade nichts Schöneres vorstellen? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall einmal durch die frisch-saftig riechenden, fruchtigen Düfte hindurchschnuppern.

Holzige Düfte für besonders langanhaltende Momente

Holzige Duftnoten, komponiert durch Zedernholz, Sandelholz, Vetiver-Wurzel und Patschuli. Dem Wald und der Natur ganz nah sein und die gute Luft dort tief einatmen. Holzige Düfte Teilen sich in zwei Kategorien auf, sie können entweder eine süßliche Komponente annehmen, oder aber auch eine erdige, moosige. Je nach persönlichem Belieben ist die Auswahl an wunderbaren Düften auch hier reichlich und eines haben sie alle gemeinsam: Ihnen bleibt der wunderbar natürliche Eindruck von frischem, schönen Holz, in seiner ganzen Pracht.

Kraftvolle, sinnliche Frauen, die den Herbst und die bunten, wundervollen Farben, die er mit sich bringt lieben, werden sich in holzigen Düften wiederfinden. Gemütliche Einrichtungen mit Liebe zum Detail, sowie ein langer ausgedehnter Spaziergang über ein sonnengeküsstes Feld an einem Sonntagnachmittag sind genau das, was sie glücklich machen. Fühlen Sie sich hier genau dort abgeholt, wo sie jetzt gerne wären? Dann wird ein holziger Duft genau das sein, nachdem sie suchen!

  • Accendis - The Blacks 0.2

    Accendis - The Blacks 0.2

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Holzig-Würzig Kopfnote: Perubalsam, schwarzer Pfeffer Herznote: Gujakholz, Zedernholz Basisnote: Labdanum, Oud Mehr von Accentis

  • Olfactive Studio - Woody Mood

    Olfactive Studio - Woody Mood

    Die Duftkomposition: Kopfnote: Bergamotte, Ingwer, Muskatellersalbei, Safran Herznote: Sequoie, Nardenöl, schwarzer Tee, Weihrauch Basisnote: Patschuli, Leder, Styrax, Kakao. Mehr von Olfactive Studio     Woody Mood im Blog

  • Mad et Len - Black Uddu

    Mad et Len - Black Uddu

    Duftkomposition: Duftrichtung: Amber / Holzig / Ledrig Kopfnote: Harze, Leder Herznote: Veillchen, Moschus Basisnote: Hölzer, Ambra, Vetiver Mehr von Mad et Len     Mad et Len im Blog

Orientalische Düfte verführen und beeindrucken mit Sinnlichkeit

Manchmal würzig und rauchig, sinnlich, süß und schwer. Orientalische Düfte aus Tausend und einer Nacht wirken exotisch, sehr warm und vor allem intensiv. Starke Frauen mit einer starken Meinung und einem starken Willen brauchen einen Duft, der das ausdrücken kann, was sie verkörpern. Pure Leidenschaft und Intensität, in allem was sie machen. Vanille, Zimt, Patschuli und Weihrauch, der beliebte Geruch von Sandelholz und Ambra verbinden sich zu einer Komposition, dessen Aroma man so schnell nicht vergisst. Orientalische Düfte beeindrucken und bleiben im Gedächtnis! Zieht der Duft an einem vorbei, schweift der Blick automatisch hinterher und Ihre Mitmenschen werden wissen wollen, wer hinter diesem kraftvollen Duft steht.

Perfekt für den Abend oder den Winter, wenn es kalt draußen wird und man eingekuschelt mit einer schönen Decke vor einem prachtvollen Kaminfeuer sitzt, den Geruch von Räucherstäbchen und Duftkerzen im Hintergrund und das Gefühl von Geborgenheit geradezu auf der Haut spüren kann. Orientalische Düfte stehen für Vollkommenheit. Klingt gut? Dann sollten Sie hier vielleicht mal reinschnuppern!

  • Acca Kappa - My Scent 150

    Acca Kappa - My Scent 150

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Orientalisch-Würzig Kopfnote: Bergamote  Herznote: Weihrauch, Vetiver, Iriswurzel Basisnote: Benzoeharz, Vanille, Ambra Mehr von Acca Kappa     Acca Kappa im Blog

  • Heeley - Eau Sacrée

    Heeley - Eau Sacrée

    Die Duftkomposition von Heeley Eau Sacrée: Duftfamilie: Orientalisch / Würzig Kopfnote: Ladanharz Herznote: Weihrauch Olibanum, Patschuli und Rose Basisnote: Myrrhe, Moschus, Vetiveröl aus Java und würzige Noten. Mehr von Heeley     Parfumeur: James Heeley     Eau Sacree im Blog

  • Meo Fusciuni - Notturno

    Meo Fusciuni - Notturno

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Holzig-Aromatisch Kopfnote: Rum Herznote: Leder, Tinte, Nelke Basisnote: Moschus, Birke, Zeder, Ambra und Weihrauch Mehr von Meo Fusciuni     Parfumeur: Giuseppe Imprezzabile Meo Fusciuni im Blog

Der Dufttrend 2019: Zurück zur Natur

Blätter, Gräser und Blüten spielen in diesem Jahr eine große Rolle in der Welt der Düfte und Parfums. Schauen wir einmal, was in diesem Jahr besonders gerne geschnuppert wird.

Zu Beginn etwas Ausgefalleneres…

Aus frischen Bohnen wird der Duft von Kaffee-Essenzen gewonnen und schafft so eine völlig neue Idee von Duft, welche sich mit ihrer holzigen und leicht rauchigen Note nicht nur in der Damenwelt, sondern auch in Männerparfums durchsetzt. Modern und tough, genauso wie der Coffee to-go steht diese Duftnote für Zielstrebig- und Unabhängigkeit. Für starke, sinnliche Stimmen und intelligente Worte.

Grün, Grün, Grün!

Natürliche, grüne Düfte, orientiert an Mutter Erde, erinnern an satte Blätter, oder frisches Gras. Hierbei überzeugt die Kombination aus holzigen und floralen Akkorden. Auch der Duft der Cannabispflanze rückt immer mehr in den Fokus der Parfumwelt und ist mittlerweile in vielen edlen Flakons zu entdecken. Aber keine Angst, alles legal! Lediglich der wunderbare Geruch könnte betörend wirken.

Zum Anbeißen…

Fruchtige Parfums sind in diesem Jahr nach wie vor ganz vorne mit an der Spitze. Jedoch steht hierbei dieses Mal nicht das süße Aroma im Vordergrund, sondern das Spritzige, mit dem Gedanken an saftige Früchte wie die Passionsfrucht, die schwarzen Johannisbeeren, oder auch Rhabarber

Patchouli – Back so the 80’s?

Nein! Der erdige, holzige Duft mit süßem Unterton war zwar schon in den 1980er Jahren sehr beliebt, wird aber 2019 neu und modern interpretiert. Ätherische Öle aus der indischen und indonesischen Patchouli-Pflanze wirken sexy und geheimnisvoll. Starke Frauen aufgepasst, hier könnte ein neuer (alter) All-Time-Favourite auf Sie warten!

Warm Skin – endlich ankommen

Nackte, warme Haut, sind die Assoziationen, die diese Akkorde hervorrufen sollen. Die Duftnoten basieren auf Ambra, oder Moschus und wirken sehr warm, sinnlich und vor allem samtig. Geborgenheit und das Gefühl von ankommen ist hier besonders wichtig und vermittelt Ruhe, Gelassenheit und Vertrauen.

Mehr neue Düfte:

  • Acca Kappa - My Scent 150

    Acca Kappa - My Scent 150

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Orientalisch-Würzig Kopfnote: Bergamote  Herznote: Weihrauch, Vetiver, Iriswurzel Basisnote: Benzoeharz, Vanille, Ambra Mehr von Acca Kappa     Acca Kappa im Blog

  • Creed - Aventus Cologne

    Creed - Aventus Cologne

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Frisch-Fruchtig Kopfnote: schwarze Johannisbeere, Ananas, grüner Apfel, Minze, Bergamotte Herznote: Patchouli, Rose und Jasmin, Birke Basisnote: Moschus, Eichenmoos, Vanille  Mehr von Creed     Creed Parfum im Blog 

  • Creed - Royal Water

    Creed - Royal Water

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Frisch-Zitrisch Kopfnote: Bergamotte, Clementine, Mandarine, Pfefferminze, Eisenkraut, Zitrone Herznote: Basilikum, Kreuzkümmel, Pfeffer, Wacholderbeere Basisnote: Ambra, Tonkin-Moschus Mehr von Creed     Creed Parfum im Blog 

  • Zarkoperfume - Cloud Collection No.3

    Zarkoperfume - Cloud Collection No.3

    Die Duftkomposition: Duftrichtung: Blumig Kopfnote: Mandarine, Dänische Beere Herznote: Schwarze Rose, warme Ozone, Magnolie, Tulpe Basisnote: Schwarze Vanille, Sandalwood Mehr von Zarkoperfume

  • Zarkoperfume - Cloud Collection No.1

    Zarkoperfume - Cloud Collection No.1

    Die Duftkomposition: Duftrichtung: Holzig Kopfnote: Sandorn Herznote: Jasmin Basisnote: Dunkel Hölzer Mehr von Zarkoperfume

  • Zarkoperfume - Cloud Collection No.2

    Zarkoperfume - Cloud Collection No.2

    Die Duftkomposition: Duftrichtung: Aquatisch Kopfnote: Zitronengras  Herznote: Jasmin Basisnote: Dunkle Hölzer Mehr von Zarkoperfume  

  • Baxter of California - Pacific Cannabis

    Baxter of California - Pacific Cannabis

    Ein unisex Duft, der vom abendlichen Flair am Venice Beach inspiriert wurde. Duftrrichtung: Würzig / Frisch Kopfnote: Rosa Pfeffer, Rosmarinessenz, Bergamottenessenz Herznote: Cannabis Akkord, Lavendelessenz, Salbeiessenz Basisnote: Treibholz Akkord, Patschuliessenz, Tonkabohnenessenz Mehr von Baxter of California

  • Memo - Winter Palace

    Memo - Winter Palace

    Die Duftkomposition: Kopfnote: Grapefruitöl, trockener Amberholzakkord, Bergamottenöl, Benzoin Herznote: Labdanum-Absolue, Orangenöl, Styrax-Resinoid, Tolu-Resinoid Basisnote: Fairtrade-Vanilleextrakt, Roter Tee-Akkord, Moschus-Akkord, Tonkabohnen, Zitronenöl, Matéöl, Gurjumbalsam Mehr von Memo     Parfumeur: Aliénor Massenet

  • Nomenclature - psy_cou

    Nomenclature - psy_cou

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Orientalisch-Würzig  Kopfnote: Kardamon, Kumarin Herznote: Wachholderbeeren, Kaffee Basisnote: Weihrauch, Safran, Palo-Santo, Agarholz Mehr von Nomenclature     Nomenclature im Blog

  • Creed - Love in Black

    Creed - Love in Black

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Blumig-Fruchtig Kopfnote: Wilde Blumen, Veilchen, Zedernholz Herznote: Iris, Gewürznelke, Moschus Basisnote: Schwarze Johannisbeere, Bulgarische Rose Mehr von Creed     Creed Parfum im Blog 

  • Creed - Fleurs de Gardenia

    Creed - Fleurs de Gardenia

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Blumig-Grün Kopfnote: Galbanum, rosa Pfeffer, schwarze Johannisbeerknospen Herznote: Gardenie, Pfingstrose, Maiglöckchen, Rose Basisnote: Patchouli, Zeder Mehr von Creed     Creed Parfum im Blog 

  • Creed - Royal Princess Oud

    Creed - Royal Princess Oud

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Blumig-Grün Kopfnote: Galbanum, rosa Pfeffer, schwarze Johannisbeerknospen Herznote: Gardenie, Pfingstrose, Maiglöckchen, Rose Basisnote: Patchouli, Zeder Mehr von Creed     Creed Parfum im Blog