Es ist wieder die Zeit des Jahres, in denen die großen Häuser ihre limitierten Editionen berühmter und beliebter Düfte herausbringen: Die neuen Designs für die Flakons von Chanel n°5, Signorina In Fiore sowie Sì Nacre Sparkling sind als Geschenkidee genauso ein Blickfang wie für Sammler, oder einfach diejenigen Duftliebhaber, die ihren Lieblingsduft gerne in neuem Kleid bewundern wollen.

Neues Umstyling für Chanel n°5

Im November könne wir uns auf eine besondere, limitierte Auflage von dem berühmten Duft Chanel n°5 und No. 5 L’Eau freuen. In prägnanten roten Flakons kommen die bekanntesten Düfte des Modehauses im November auf den Markt. Die von Coco Chanel selbst designten, legendären Flakons aus klarem Glas glänzen nun in einem feurigen und extravaganten Rot. Das ist in mehr als einer Hinsicht bemerkenswert: Zum einen ist das simple, rechteckige Design von Chanel n°5, das 1922 erstmals entworfen wurde und 1924 den Feinschliff erhielt und das in dieser Form bis heute besticht, ein Symbol für Luxus. Zum anderen ist dies das erste Mal in der Geschichte von Chanel n°5, dass ein neues Design herausgebracht wird. Die Limited Edition dieses Duftes wird sicherlich heiß begehrt sein und es überrascht nicht, dass sogar diese begrenzte Auflage nur in geringer Zahl auf den Markt kommt. Wer eines dieser roten Flakons in die Hände bekommt, darf sich glücklich schätzen.

Es gibt kaum ein Parfüm, dass solch einen Wiedererkennungswert wie Chanel n°5 hat: Ursprünglich inspiriert von Wodkaflaschen, ist das Design heute weltbekannt. Das Parfüm im Flakon ist längst Kult und gehört zu den luxuriösesten Düften überhaupt. Die Farbe Rot war für Coco Chanel eine Farbe, die „Leben und Blut“ symbolisierte. Sie findet man in verschiedenen Schattierungen in den Chanel-Kollektionen. 1909 gegründet, gehört Chanel heute zu den größten und bedeutendsten Unternehmen in der Mode- und Kosmetikbranche weltweit. Seine Kreationen sind begehrt und gefragt. Chanel setzte von Anfang an Trends und brachte die Moderne in die Modewelt der Frauen. Das kleine Schwarze ist ebenso berühmt wie das 1921 entworfene Parfüm Chanel n°5. Das Parfüm gehört zu den am meisten verkauften Düften der Welt.

Ein blumiges Kleid für Signorina In Fiore

Als Fashion-Edition erscheint der Duft mit dem klangvollen Namen „Signorina In Fiore“ von Salvatore Ferragamo. Eine edle Interpretation des symbolträchtigen Duftes Signorina in Fiore ist das neue Design ein Tribut an die anmutigen Blüten im Frühling. Funkelnd und blumig zugleich ist Signorina in Fiore wie ein Kleid bestickt mit tausend Blumen entworfen – ein neues, fröhliches Meisterstück, das der Frühlings-/Sommerkollektion 2018 von Salvatore Ferragamo huldigt.

Seit 2017 auf dem Markt, schmücken die floralen Muster vor einer Grundfarbe aus zartem Rosa. Dabei behält der Flakon seine ursprüngliche Form und erhält lediglich ein wunderschönes, florales Muster, das auffällt. Das Ergebnis ist ein stilvolles, modernes Erscheinungsbild, das Sinnlichkeit und Raffinesse ausstrahlt.

Salvatore Ferragamo: Eine Legende

Den Schumacher der Stars – so nannte man den italienischen Schuhdesigner Salvatore Ferragamo. Zu Beginn des letzten Jahrhunderts eröffnete er in Hollywood eine eigene Boutique – der Beginn seines Ruhmes. Sein Talent sprach sich schnell herum und bald war er bei den Hollywoodgrößen, wie Greta Garbo und Marlene Dietrich, gefragt. Als er 1927 nach Italien zurückkehrte, startete er seine eigene Marke und schuf von nun an erlesene Schuhkreationen für Stars, wie zum Beispiel für Audrey Hepburn. Zu den berühmtesten Schuhen gehören die Pumps, die er für Marilyn Monroe angefertigt hat: Rote Heels, die über und über mit Swarovski-Steinen übersät sind. Aber auch der Regenbogen-Schuh, den Ferragamo 1938 für Judy Garland kreierte, sind eine besonderes ausgefallene, „moderne“ Kreation.

Ferragamos Schuhkreationen sind ausgefallen und stilvoll und bis heute ein Hingucker, so dass man eine Vielzahl seiner Designs im Salvatore Ferragamo-Museum in Florenz bewundern kann. Dort befindet sich eine Sammlung von über 10.000 Modellen, die von Ferragamo zwischen Ende der 20er Jahre bis zu seinem Todesjahr 1960 entworfen wurden. Die Schuhentwürfe enthüllen einen Künstler, der seiner Zeit voraus war und zu den führenden Modedesignern seiner Zeit gehörte. Heute ist das Unternehmen immer noch familiengeführt und entwirft neben Schuhen auch Kleidung und Düfte.

 Ein strahlendes Funkeln: Giorgio Armani’s Sì Nacre Sparkling Limited Edition

Golden schimmernd kommt die limitierte Edition von Sì Nacre Sparkling von Giorgio Armani daher. Elegant, spielerisch und intensiv hinterlässt Sì Nacre Sparkling Limited mit einem schillernd perligen Schimmern einen funkelnden Eindruck auf der Haut.

Sì Nacre Sparkling besticht durch drei perfekt aufeinander abgestimmte Akkorde von schwarzer Johannisbeere, Chypre und leichten hellen Hölzern. Frisch und grün, verstärkt durch Freesien-Aromen und den blumigen Noten von der Mairose, ist Sì Nacre Sparkling unverwechselbar. Die langanhaltenden und sinnlichen Aromen von Patchouli und Eichenmoos im Einklang mit den hellen Hölzern verleihen dem Duft eine warme und hell Qualität. Die Limited Edition des Duftes ist charakterisiert durch einen goldenen Ring um die Kappe – ein Symbol für Ewigkeit. Der goldene Flakon mit dem unverwechselbaren Duft ist damit das perfekte Geschenk für die frischgetraute Braut.

Giorgio Armani gehört zu den Lieblingsdesignern vieler Hollywood-Stars und ist für seine außergewöhnlichen und eleganten Entwürfe berühmt. 1975 mit seinem Lebensgefährten Sergio Galeotti gegründet, gelang dem Unternehmen kurz danach der internationale Durchbruch. 1982 kam der berühmte Duft „Armani“ auf den Markt. Heute ist der italienische Modekonzern weltweit tätig und entwirft neben Kleidung und Düften auch Kosmetik und Accessoires.


Mehr neue Düfte

  • Acca Kappa - My Scent 150

    Acca Kappa - My Scent 150

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Orientalisch-Würzig Kopfnote: Bergamote  Herznote: Weihrauch, Vetiver, Iriswurzel Basisnote: Benzoeharz, Vanille, Ambra Mehr von Acca Kappa     Acca Kappa im Blog

  • Carner Barcelona - Costarela

    Carner Barcelona - Costarela

    Die Duftkomposition: Kopfnote: Italienische Bergamote, Saffran Herznote: Meeresakkord, Sandakkord. Herznote: Virginian Zedernholz  Ambroxane Amber Mehr von Carner     Carner Barcelona im Blog

  • Carner Barcelona - Cuirs

    Carner Barcelona - Cuirs

    Die Duftkomposition: Kopfnote: Kümmel, Safran Herznote: Australisches Sandelholz, Texas Cedar Wood, indonesisches Patchouli Herznote: Moschus, Oud Holz, trockener Amber, Lederakkord Mehr von Carner     Carner Barcelona im Blog

  • Carner Barcelona - D 600

    Carner Barcelona - D 600

    Die Duftkomposition: Kopfnote: Madagassischer schwarzer Pfeffer, sizilianische Bergamotte, Pampelmuse Herznote: Guatemaltekischer Kardamom, italienische Iris, ägyptischer Jasmin Absolut. Basisnote: Virginian Cedar Wood, Madagascar Vanilla Absolut, Vetyver.< Mehr von Carner     Carner Barcelona im Blog

  • Carner Barcelona - El Born

    Carner Barcelona - El Born

    Die Duftkomposition: Kopfnote: Kümmel, Safran Herznote: Ztrone, Bergamotte, Angelika, Honig Herznote: Feige, Heliotrop, Benzoe, Jasmin. Australisches Sandelholz, Moschus Basisnote: Vanilla Absolute, Peru Balsam, Sandelholz, Moschus. Mehr von Carner     Carner Barcelona im Blog

  • Carner Barcelona - Tardes

    Carner Barcelona - Tardes

    Die Duftkomposition: Kopfnote: Ägyptische Pelargonie, bulgarische Rose, Rosenholz, Mandel. Herznote: Virginian Cedar Wood, Sellerie, Pflaume Basisnote: Venezolanische Tonkabohne, Moschus, Heliotrop. Mehr von Carner     Carner Barcelona im Blog

  • Carner Barcelona - Black Calamus

    Carner Barcelona - Black Calamus

    Die Duftkomposition: Kopfnote: Indische Calamusessenz, Malabarpfeffer, Marokkanischer Koriander, ägyptisches Papyrusextrakt Herznote:  Andalusian Labdanum Harz, Andalusian Cistus Beton Chinesische Osmanthus absolute, türkische Rose absolut Basisnote: Mexikanischer Vanilleextrakt, Oud Holzakkord, Omani-Weihrauch, spanische Cade-Essenz Mehr von Carner     Carner Barcelona im Blog

  • Carner Barcelona - Rose & Dragon

    Carner Barcelona - Rose & Dragon

    Die Duftkomposition: Kopfnote: Persischer Safran, Kreuzkümmelessenz, Walderdbeerakkord, Zimtblätter Herznote:  Bulgarische Rose Essenz, türkische Rose absolute, Manuka Honig, äthiopisches Weihrauch-Extrakt Basisnote: Castoreum, Lederakkord, andalusisches Labdanumharz, Amber Mehr von Carner     Carner Barcelona im Blog

  • Acca Kappa - Mandarin & Green Tea

    Acca Kappa - Mandarin & Green Tea

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Zitrus - Frisch Kopfnote: Bergamote, Orange, Grapefruit, Tangerine Herznote: Rose, Green Tea Basisnote: Moschus Mehr von Acca Kappa     Acca Kappa im Blog

  • Nomenclature - Fluo_Ral

    Nomenclature - Fluo_Ral

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Aromatisch - Spritzig - Frisch  Kopfnote: Rosa Pfeffer, schwarze Johannisbeerknospe Herznote: Rose, Calone Basisnote: Wihrauch, Zedernholz Mehr von Nomenclature     Nomenclature im Blog

  • Meo Fusciuni - Spirito

    Meo Fusciuni - Spirito

    Die Duftkomposition: Duftfamilie: Orientalisch-Fougere Kopfnote: Engelswurz, Kamille, Karotte, Kräuter Herznote: Zypresse, Myrte, Ysop, Papiernoten Basisnote: Zedernholz, Vetiver, Moschus, Guajak, Elemi, Tonkabohne Mehr von Meo Fusciuni

  • Laboratorio Olfattivo - Nerosa

    Laboratorio Olfattivo - Nerosa

    Die Duftkomposition: Duftrichtung: Holzig Duftkonzentration: 15% Kopfnote: Gewürznelke, Safran, Muskat, Ladanharz, Gujak Herznote: Rose, Ylang-Ylang, Geranie Basisnote: Agarholz, Ambra, Elemiharz, Leder, Vetiver, Patschuli, Sandelholz, Bibergeil Mehr von Laboratorio Olfattivo     Laboratorio Olfattivo im Blog