Jetzt, wo es draußen kälter wird und der Sommerurlaub noch ganz lange hin ist, vermisse ich jetzt schon die wärmeren Jahreszeiten und den Sommer.

memo-french-leather

Um mich hinüber zu retten zu den Zeiten von Strandurlaub, Sommerbräune und Shorts, versüße ich mir die Zeit einfach mit Tagträumereien und Erinnerungen an sonnige, warme Küstenstreifen. Um hierfür meine Fantasie und Sinne anzuregen, schnappe ich mir ein unwiderstehliches Parfum. Damit kann ich dem Alltag und dem kalten, grauen Deutschland immer wieder einige Momente entfliehen. Das neue „Wundermittel“ heißt French Leather von Memo, direkt aus der Stadt der Liebe – Paris. Aufgesprüht und …. oh là, là, welch französisches Flair umgibt mich plötzlich?! Charme, Chic und Stil einer Femme fatale scheinen sich auf mich zu übertragen. Im Folgenden erfahrt ihr mehr, wie auch ihr Frankreich ein Stück näher kommt.

Dufte Reise

Die französischen Düfte von Memo Paris nehmen euch mit auf Tour. Entdeckt neue Welten, die nicht immer ganz real sind. Die edlen Unisexdüfte von Memo sind nach besonderen Orten benannt, nach mystischen, magischen oder paradiesischen. Hätte man eine Sammlung von Memo-Düften, könnte man quasi eine halbe Weltreise machen. Dazu muss man nicht einmal aus dem Haus und in den Flieger steigen, nein, man reist in Gedanken, indem man das Eau de Parfum beschnuppert und „einsaugt“. Nicht nur unsere Nase, all unsere Sinne werden mithilfe der sinnlichen Gerüche aus den bezaubernden Flakons auf die Reise geschickt. Einatmen, riechen – das heißt auch, sein Zuhause und Bekanntes zu verlassen, um Neuem zu begegnen. Durch einen Tapeten- und Perspektivenwechsel bekommen wir wieder einen freieren Zugang zu uns und unserem Empfinden.

Ledrige Kollektion

Was ist typisch für die Kollektion namens Cuirs Nomades, deren Schlusslicht vorerst Memo French Leather ist? Die Serie setzt sich zusammen aus dem Memo Irish Leather, dem Memo Italian Leather und nun auch aus dem Memo French Leather. Die Linie aus Parfums hat einen ledrigen Charakter, daher das Wort Cuirs, was vom Französischen ins Deutsche übersetzt Leder heißt. Der zweite Wortteil nomades bedeutet nomadisch, also in der Art von Nomaden oder Reisenden. Leder, das reist. Damit könnten Taschen und Gepäckstücke von Umtriebigen gemeint sein, die Lederjacke oder der Ledergürtel. Lieblingsstücke aus Leder, welche auch immer, sind meist viel wert und langlebig. Wir verbinden mit dem Geruch eines Gegenstandes aus Leder Emotionen oder Erinnerungen, sodass wir gewisse Gedanken und Fantasien entwickeln. Solche Lederteile hat fast jeder und selbst wenn es nur die geliebten Stiefel aus Leder sind, die einen jahrelang begleiten. Wo sie überall gewesen sind? Wo sie überall getanzt haben? Was sie alles erlebt haben? Sie sind Teil unseres Lebens genau wie Düfte es sind – ein unverzichtbarer Teil, ohne den wir uns nur halb oder sogar nackt fühlen. Das Leder wärmt uns.

Auf Tour de France

Nach der einzigartigen Begegnung mit dem dritten hochwertigen französischen Parfüm im Bunde der Memo Cuirs Nomades, Memo French Leather, könnt ihr Frankreich garantiert noch besser riechen! Lasst euch einfach fallen, lasst los und ab geht die Tour de France: Der neue verführerische, warme Duft stellt sich vor. Er prägt sich vom ersten Moment an ein. Die Kopfnote aus grünen Limetten, rosa Pfeffer und dunklen Wachholderbeeren verdreht euch den Kopf. In der Herznote treffen raffiniert kombinierte Essenzen aus Rosen, Salbei und Zedernholz mitten ins Herz. Die Basisnote setzt sich zusammen aus Benzoeharz, Vetiver, Moschus und flasht mit dem bereits erwähnten Wildleder‐Akkord. Damit treffen wir auf einen oder sogar auf mehrere Orte Frankreichs, die lieblich vor sich hin duften. Und das so genannte Hexagon, der Form Frankreichs aus sechs Ecken, hat weit mehr zu bieten als den Eifelturm, den Glöckner von Notre-Dame oder Vin rouge. Oft vergisst man die Inseln, die zu Frankreich gehören oder die Gebiete auf Übersee. Auf Martinique, St. Barths oder St. Martin sind wir auch in französischen Welten! Und zack, sind wir in der Karibik angelangt. Wellness pur! Hier möchte ich heute mal verweilen: Weiße, endlose Sandstrände. Man kann den warmen, weichen Sand zwischen den Zehen spüren, die Palmen werfen Schattenspiele auf den Strand. Die Wellen tosen, rauschen und spülen Seesterne an, während immer mal wieder ein Schildkrötenkopf aus dem Wasser auftaucht und euch zuzwinkert. Die Sonne zaubert eine leichte Bräune auf die Haut. Die unendliche Ruhe in einsamen Buchten entspannt und macht den Kopf frei. Die Sorgen bleiben zu Hause, das Make-up sei mal ausnahmsweise ganz und gar vergessen, nur man selbst zählt und genießt…

Wenn ihr eure ganz eigene Traumreise antreten wollt, empfehle ich euch das exklusive Eau de Parfum Memo French Leather! Für den Fall, dass es bei euch so schnell wie möglich los gehen soll mit französischen Geschichten und Abenteuern, bestellt am Besten direkt in unserer Online Parfümerie meinduft.de. Da es ein sinnlicher, warmer Unisexduft ist, könnt ihr diese aktuelle Neuheit auch zu Weihnachten verschenken oder den ganzen Winter selbst auflegen. Weitere Geschenkideen findet ihr ebenso in unserem Onine Shop oder in unserer Parfümerie Heike Ackermann.

Et voilà! Bon voyage wünscht euch eure Lucy!