Weihnachtliches Make-Up für die Festtage!

Funkelnde Sterne. Glitzernde Dekoration. Helle Lichter.

Und das überall, wohin man sieht.Ganz klar: Weihnachten ist das Fest der Highlights! Das spiegelt sich auch in der Wahl des Make-Ups wieder. Und wer zu Weihnachten so richtig glänzen möchte, der ist mit gezieltem Glitter-Styling der Festtagssaison bestens beraten. Wir verraten, welche Tipps und Tricks für den ultimativ schimmernden Auftritt sorgen!

shutterstock_166469084

Die Basis für ein gelungenes Hautbild: Wellness.

Wir alle kennen den alljährlichen Weihnachtsstress, der uns immer wieder überkommt.Doch vor allem in der Adventszeit steht uns Wellness und Entspannung ganz besonders gut zu Gesicht: Die regelmäßige Anwendung sanfter Gesichtsmasken bildet die ideale Basis für ein jung und frisch aussehendes Gesicht – beispielsweise mit Toten-Meer-Salz-Komponenten, Algen oder Teebaumöl. So beugen wir den Erscheinungen von kalten Winterwinden, trockener Heizungsluft und fehlenden Frischvitaminen perfekt vor.

Face the Christmas season!

Ein gelungenes Gesichts-Make-Up macht jeden Abend zum Fest. Veredle deinen Teint beispielsweise mit elegantem Rouge und exklusivem Glitzerstaub. Dabei gibt es verschiedene Varianten. Goldnuancen passen eher zum dunklen Teint, silberne Glitzerpartikel besser zur hellen Haut. Ähnlich verhält es sich mit der Wahl des Rouges: Gebräunte Haut „verträgt“ wunderbar auch dunkleres Rouge, wobei helle Haut eher auf zarte Rosé-Töne setzen sollte. Zu Weihnachten macht sich übrigens loses Puder mit lichtreflektierendem Effekt auch bestens im Dekolleté-Bereich. Generell empfehlen wir: Rouge immer eine Nuance heller als die des Hauttones wählen und trotz „Mut zum Glitzer“ niemals Gold und Silber mischen!

Schau mir in die Augen, Santa!

Natürlich darf auch ein schimmerndes Augen-Make-Up nicht fehlen. Neben klassischen Smokey Eyes – immer wieder gerne auch zu festlichen Anlässen gewählt – setzt sich dieses Jahr der Glitzer-Trend durch. Ob loser Farbpuder mit Fixierer oder Creme-Lidschatten, besser und länger haftet das Make-Up mit einer Eye-Base, die zuvor aufgetragen wird. Wichtig bei Glitter-Make-Up ist außerdem, dass keine harten Linien gezogen, sondern sanfte Übergange gewählt werden. Das wirkt harmonisch!

Heilige Lippenbekenntnisse!

Verführerische Lippen, die viel über die weihnachtliche Atmosphäre aussagen, schafft ein sinnlicher Rot-Ton. Denn der harmonisiert perfekt schimmerndem Goldstaub und wirkt atemberaubend mit silbernem Glitzer. Du solltest jedoch vorab überlegen, welche Partie du besonders highlighten möchtest: Augen, Wangen oder Lippen. Denn zu viel wirkt schnell unruhig. Besser ist es, Make-Up-Effekte gezielt anzuwenden.

Wir reichen bezaubernden Nägeln die Hand!

Der echte Wow-Effekt und das Muss für ein perfektes Festtags-Outfit sind passende Nägel. Hier ist es ähnlich wie mit Glitzer-Make-Up im Gesicht: Intensiver Silber-Lack verträgt sich perfekt mit hellen Haut- und Haar-Typen. Dunkle Rot-Töne oder edles Gold harmonisieren mit dunklem Teint. Natürlich gilt immer bei der Wahl des richtigen Festtags-Make-Up: Passend zum Outfit muss es sein!

Ich wünsche hübsche Weihnachten und viele funkelnde Akzente!

Eure Jana

Author: Jasmin Winter

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.