Es gibt Themen, an denen scheiden sich die Geister. Kurzponys zum Beispiel. Oder Birkenstocks. Seit ihrer Rückkehr heiß umkämpft ist auch dieses Fashion-Item: die Latzhose. Für einige der Albtraum ihrer Kindheit und zurecht ad acta gelegtes Relikt der vielen Modesünden der 90er, für die anderen jedoch der Wirklichkeit gewordene Traum aus Bequemlichkeit und Style, ein ironisches Kleidungsstück mit Trendpotential, cool und casual. Lest jetzt im Blogpost alles über den neu auflebenden Latzhosentrend und wie ihr die lässigen Hosen sexy, casual und elegant stylen könnt!

Sommertrend-Latzhosen

Foto: Thinkstock

Nicht nur für Kinder und Schwangere – die Trend-Rückkehr eines Klassikers

Latzhosen sind mittlerweile nicht mehr nur für Kinder und Schwangere der passende Look, modebewusste Frauen stylen die praktischen Overalls gekonnt zu den vielfältigsten Outfits für Alltag und Arbeit. Dank pfiffigen Designern und Stilikonen hat die ehemals als Öko-Kleidungsstück verschriene Latzhose nun ein neues Image.

So trägt man Latzhosen als Erwachsene

Die praktischen Overallhosen sind wieder mega angesagt, so viel ist nun sicher. Doch wie kombiniert man den Jeans-Trend am cleversten, damit man nicht aus Versehen albern aussieht? So viel ist auch sicher: Kombinations-Möglichkeiten für coole Looks mit den Arbeiterhosen gibt es viele – und keine von ihnen erweckt den Anschein, wir würden in unseren coolen Latzhosen schwanger aussehen (außer, wir sind es zufällig gerade) oder wir wären gerade auf dem Weg zum Buddelkasten auf dem Spielplatz.

Mit dem Wiederaufleben des Latzhosentrends gibt es nun auch viele neue Schnitte, Materialien und Farben, in denen diese Denim Klassiker sich in unsere Kleiderschränke einschleichen. Nun also zur Sache: Was zieh ich zu den Latzhosen bloß an? Wir verraten Styling-Tricks und geben Tipps, um die Latzhose problemlos zum stylischsten Stück in deinem Kleiderschrank zu machen.

Cool!

Cool wirkt die Latzhose in der körperbetonten, hautengen Variante. Dazu ein schlichtes T-Shirt in Weiß und sexy Sandalen mit Absatz. Voilà, mehr braucht der coole Alltagslook eigentlich nicht. Zusammen mit einer lässigen Lady-Bag aus schwarzem Leder ist frau in diesem Outfit für alles gewappnet.

Ebenfalls superlässig: Statt weißem T-Shirt ein gestreiftes Langarm-Shirt zur Latzhose kombinieren. Dazu vielleicht noch ein lässiger Hut und eine kleinformatige Handtasche und schon wirkt der coole Look um einiges eleganter.

Sexy!

Starlets wie Taylor Swift machen es vor: Besonders junge Frauen dürfen zur tief sitzenden Latzhose, die an Seiten und Rücken offen ist, gern auch ein simples Crop Top kombinieren. Ein super Look für alle Ladies, die ihren Bauch noch nicht ganz in Strandform gebracht haben – in dieser modischen Variante geht man bauchfrei, ohne brauchfrei unterwegs zu sein, da die Frontpartie ja vom Latz der Hose verdeckt wird. Sexy! Dazu kombiniert man fesche Ankle Boots oder an heißen Tagen ein Paar leichte Keilsandalen.

Richtig heiß her geht es auf so manchem Modeblogs. Gerade gespottet: eine norwegische Modebloggerin zeigte sich gar ganz ohne Oberteil unter ihrer Latzhose. Dieser Look empfiehlt sich allerdings nur, wenn der obere Teil der Latzhose groß und eng genug sitzt, um alle heiklen Stellen zuverlässig zu verdecken.

Verspielt!

Doch ein schöner Look mit Latzhose muss nicht immer hauteng sein oder viel Haut zeigen. Es kann auch lässig zugehen und trotzdem noch schick. Zum Beispiel, wenn man die locker sitzende Latzhose unten ein- bis zweimal umschlägt und sie mit schlichten, eleganten schwarzen Loafers kombiniert. Obenrum empfiehlt sich ebenfalls ein kleines Schwarzes,  z. B. ein schlichtes Langarm- oder T-Shirt. Kombiniert mit einer filigranen Handtasche mit Goldelementen z. B. am Trägerriemen und ein paar goldenen Modeschmuckstücken und Ringen sieht der Latzhosen Look nicht nur lässig, sondern auch echt chic aus! Wer hat nochmal behauptet, dass waschechte Fashionistas nicht auch bequem durchs Leben gehen können?

Casual!

Nochmal lässiger wird die Latzhose im Used Look. Die gibt es entweder fertig zu kaufen oder zum selber machen mit einer alten Latzhose und einer Reibe aus dem Werkzeugkasten. Mit etwas Handarbeit hat man schnell die charakteristischen Löcher in den Jeansstoff eingearbeitet. Dazu kombiniert man ganz klassisch Chucks und ein weißes T-Shirt mit weiten Ärmeln zum Hochkrempeln. Lässig, cool und mühelos schick.

Avantgardistisch!

Echt ausgefallen wird es, wenn wir uns von der traditionellen Material-Domäne Denim wegbewegen und Latzhosen zum Beispiel in avantgardistischem Leder in unsere Garderobe holen. Meist etwas weiter geschnitten und mit einfachen Teilen wie einem weißen Shirt oder Pulli kombiniert, wirkt das ehemals als Öko-Fummel verteufelte Kleidungsstück auf einmal ziemlich futuristisch und cool!

Blumig!

Im Hippielook kommen die feschen Latzhosen daher, wenn man sie in bunten Stoffen herstellt und mit Fransen Oberteil oder Fransenschuhen kombiniert. Passend dazu: Die runden Sonnenbrillen im Oversize Look und die Haare offen und leicht gewellt stylen. Top und lässig spricht aus so einem Look Flower Power pur.

Heiß!

An richtig heißen Tagen sind die charakteristischen Latzhosen mit ihren langen Beinen natürlich fehl am Platz. Stattdessen zaubert man bei Hitzefrei-Temperaturen die süßen Latzhosen mit kurzen Beinen aus dem Kleiderschrank. Nicht länger als gewöhnliche Shorts sind es auch hier wieder vor allem junge Frauen, die in den kurzen Latzhosen einen stylischen Look finden. Mit einer Bluse und feschen Plateausandalen kombiniert, legt man damit selbst bei heißen Temperaturen einen coolen Auftritt hin.

Elegant!

Richtig elegant und abendtauglich wird die Latzhose im edlen Seidenlook. So eine hauchdünne und körperbetont geschnittene Latzhose aus Seide mit Glanzelementen sorgt für elegante, aber auch sexy Momente und kann allein, oder auch mit einer Bluse getragen werden. Zusammen mit den liebsten Pumps, versteht sich. In so einer Kombi ist die Latzhose definitiv nicht nur für den Alltag geeignet!

Generell sollte man beim Latzhosen stylen darauf achten, nicht zu viele Farben in ein Outfit zu integrieren. Wer zu bunt und mit Latzhosen auftritt, riskiert, kindisch und etwas albern auszusehen. Stattdessen kombiniert man das auffällige und raumeinnehmende Kleidungsstück am besten mit einfachen Schnitten und nicht zu grellen Farben. Ansonsten sind bei der Auswahl der Latzhosen keine Grenzen gesetzt. Die schnieken „Ganzkörperhosen“ gibt es inzwischen in fast so vielen Ausführungen, wie Jeans auch – von Stone Wash Look, über Prints und Used Look bis hin zu Shorties und Mom Jeans gibt es in Sachen Latzhosen eigentlich fast alles, was auch normale Jeans zu bieten haben. Es lohnt sich also, mal die Modehäuser und Online Shops zu durchstöbern, denn das richtige Latzhosenmodell ist bestimmt auch für dich dabei.

Liebe Grüße aus Mainz

eure Karolin