Sommerdüfte und ihre Wirkung!

Unbenannt-1

Wenn im Frühjahr die Pflanzen frisches Grün präsentieren, wenig später ihre Knospen sprießen und sich ihre Blüten öffnen, duftet die Luft so herrlich blumig, wie zu keiner anderen Zeit im Jahr. Es passiert ganz automatisch: Wir möchten diesen Duft ebenfalls an unserem Körper tragen. Perfekt, wenn wir dann unsere Sommerdüfte gefunden haben, der uns gedanklich an faszinierende Orte transportiert – abseits des Alltags. Einfach Urlaub. Einfach loslassen. Einfach den Lifestyle genießen. Doch was macht einen Sommerduft eigentlich genau aus und wie wirken die Düfte? Erfahre jetzt mehr!

Es gibt einige elementare Duft-Rohstoffe, von denen mindestens einer in jedem Sommerparfum zu finden ist. Darunter sind beispielsweise Blutorange, Grapefruit, Lavendel, Limette, Lindenblüte und Rose. Oft werden diese je nach Duftkreationen mit einigen würzigen Rohstoffen wie Moschus, Patschouli oder Tonkabohne kombiniert. So wird jeder gelungener Sommerduft zu einem ganz besonderen Schmaus für Gourmet-Nasen. Doch wie wirken die sommerlichen Duftnuancen auf uns? Die beliebtesten erläutere ich dir hier näher.

Lavendel
Die Lila-farbene Lavendel-Pflanze hat ihre ursprüngliche Heimat in Persien und kam nach und nach über die kanarischen Inseln in den Süden Frankreichs. Heute ist der Lavendel vor allem als Provence-Gewächs bekannt. Hier gibt es unerschöpflich viele und weite Lavendel-Felder, die wunderschön kräuterartig-süß und gleichzeitig klar duften. Am Rand eines solchen Feldes zu stehen, gen Horizont zu gucken und tief einzuatmen ist pures Urlaubs-Feeling, welches nur im Sommer aufkommen kann, wenn der Lavendel blüht. Es wirkt nicht nur sehr entspannend, sondern auch befreiend. Denn Lavendel ist bekannt für dessen erfrischende und klärende Eigenschaft. Und das wussten schon die Römer, die in Lavendel badeten, um sich zu erfrischen und geistlich zu säubern.

Limette
Die grüne Zitrus-Frucht ist eine wahre Wucht. Denn ihr Geruch ist unverkennbar intensiv und herb-süß. Er erinnert uns sofort an südlich gelegene Länder und wirkt so erfrischend wie kein anderer. Zudem senkt der Geruch Angst und Depressionen. Eine kleine Nuance reicht – und schon fühlen wir neue Lebensgeister. Mit Limette geht einfach die Sonnen auf!

Rose
Die Essenz von Rose, die in Ägypten, Algerien, Frankreich und Marokko gewonnen wird, wirkt auf uns versöhnlich. Dank des weiblich-süßen und warmen Geruchs wird unser Geist beruhigt und unser Herz geöffnet – vor allem für die Schönheit des Lebens und die der Liebe. Und wann genießt man diese Kostbarkeiten lieber als im Sommer? In der Parfümherstellung ist das Rosenöl seit eh und je eines der beliebtesten Essenzen.

Sieh’ dir doch bei der Gelegenheit mal unsere Düfte mit Rose, Lavendel, und Limette an!

Hier gelangen Sie zu den Sommer-Düften.

Sommerlich-duftende Grüße,

eure Jana

Author: Karolin Fischer

Share This Post On