So sieht‘s aus: die Mode-Trends 2014 (Pt. 2)!

Habe ich gerade richtig gehört? Beim Wetterbericht heißt es, die Temperaturen steigen in den nächsten Tagen bis zu 20°C in Deutschland! Aber hallo – hallo Frühling! Da kommen die Frühjahrs- und Sommer-Trends doch gerade recht, um für den Fall der Fälle gewappnet zu sein: Wenn wir wieder losziehen, herausgeputzt wie eh und je und alle Blicke auf uns ziehen! Entdecke jetzt den zweiten Teil der Mode-Trends 2014.

Trend 6: Feinste Seide
Das edle Material schmiegt sich diese Saison ganz besonders lieblich an unsere Haut: Gewünscht sind knallige Farben kombiniert mit schlichten Schnitten. So stolzieren echte Fashionistas wie auf dem Catwalk durch die Straßen. Das Beste: Seide sieht nicht nur super classy aus, sondern trägt sich auch unheimlich bequem!

Trend 7: Arty Baby
Ob Oberteil, Kleid, Hose, Rock oder Tuch: Alles, was mit Kunst bedruckt ist, begeistert uns! Der Effekt: Neben coolen Motiven beweist du auch gleich eine ganze Menge Stil und Kultur. Mein persönlicher Favorit ist ein Minikleid mit Andy Warhols Pop-Art. Traumhaft! Als Tipp: Die Art-Fashion ist meistens an und für sich schon sehr auffallend. Du brauchst also nicht viele Accessoires, da das Outfit sonst zu überladen wirkt.

Trend 8: Transparenz zeigen
Besonders an warmen Sommertagen kommt uns der Transparenz-Trend gut gelegen. Wichtig ist hierbei, dass nicht einfach ein gesamtes Oberteil transparent ist, sondern nur ausgewählte Einsätze. Beim Blazer könnten das zum Beispiel die Ärmel sein. Und bei einer Bluse hingegen nur der Oberkörper-Bereich. Mit der richtigen Figur wirkt das richtig ästhetisch.

Trend 9: 3/4-Hosen gehen aufs Ganze
Sie kommen wieder, sie kommen gut: die 3/4-Hosen feiern ein echtes Comeback. Neu ist dieses Mal, dass wirklich jeder Schnitt und verschiedene Materialien erlaubt sind. Mir ist zum Beispiel gerade erst eine sehr weit geschnittene 3/4-Hose aus braunem Glattleder über den Weg gelaufen – und hat umgehend Applaus geerntet. Mit einem Kurzarm-Pullover sieht das richtig fein aus.

Trend 10: Blumige Aussichten
Du meinst, Omi wäre mit ihrer Blümchenbluse irgendwie von gestern? Weit gefehlt. Denn hier sind wir – mitten in der blumigen Mode-Landschaft. Ob großflächig gestreut oder minimal gesetzt, alles, was ein Blümchen-Muster hat, ist willkommen. Ob Hose, Top oder Kleidchen: Pflück‘ sie dir!

So, jetzt aber wirklich: Ab ins Frühjahr! Viel Spaß bei der Mode-Auswahl wünscht,

Eure Jana

Author: Karolin Fischer

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest