Reverse Aging Diet- Diese Diät macht jünger

©Instagram/naomiwhittel

Man mag es kaum glauben. Die Zeit vergeht wie im Flug, aber in kürzester Zeit haben wir bereits das erste viertel Jahr hinter uns. Wir lassen glücklicherweise die kalten und trüben Tage hinter uns und können uns stattdessen auf wärmere und längere Tage freuen.

Es wird also allerhöchste Zeit, dass wir nach dem Stand unserer Vorsätze, die wir am Jahresbeginn aufstellten, checken. Erinnert ihr euch noch an diese Versprechungen? Habt ihr in den ersten Monaten des Jahres weniger geraucht und weniger Alkohol konsumiert? Wie oft geht ihr eurem neuen Hobby nach? Wie sieht es mit der gesünderen Ernährung aus und dem Sport aus?

Besonders der zuletzt genannte Vorsatz sollte euch ein wenig hellhöriger gemacht haben. Denn wenn die Sonne sich öfter blicken lässt und die Temperatur steigt, dann denken wir schon vermehrt an diesen Vorsatz. Wir lassen nämlich nicht nur die kalte Jahreszeit hinter uns, sondern packen auch Pullover und Schal weg. Dafür kramen wie wieder die T- Shirts und Shorts aus dem Keller. Da ist es ganz klar, dass wir in diesen auch gut aussehen wollen. Nicht umsonst haben wir uns selbst versprochen auf Fast Food und Cola zu verzichten und dafür mehr Obst und Gemüse zu essen. Doch es ist wirklich nicht immer einfach sich an diesen Vorsatz zu halten. Wenn ihr auch Probleme hattet euch sieben Tage die Woche nur auf Gemüse und Obst zu beschränken und auf alle leckeren Lebensmittel zu verzichten, dann habe ich die beste Diät für euch. Mit der Reverse Aging Diet wird euch wieder die Freude am Essen gegeben und als Bonus könnt ihr euch über diverse andere Vorteile freuen.

Die Reverse Aging Diet stammt aus den USA und macht sehr große Versprechen. So soll man in nur 15 Tagen seinen Taillenumfang reduzieren können, den Körper definieren und auch den Alterungsprozess der Haut aufhalten können. Das mag sich zwar unglaublich anhören, aber loyale Anhänger der Reverse Aging Diet schwören auf diese Diät und feiern es als besonders effektiv. Einfach zu folgen soll es dabei auch sein.

Da diese besondere Diät allerdings hierzulande nicht sehr bekannt ist, habe ich die wichtigsten Fakten, Vorgehensweisen und Vorteile für euch zusammengetragen. Wenn ihr also eure Vorsätze wiederbeleben wollt oder einfach etwas Neues für eure Ernährungsroutine sucht, dann seid ihr bei der Reverse Aging Diet an der richtigen Stelle.

 

Reverse Aging Diet- die wichtigsten Fakten

Wie bereits erwähnt kommt die Reverse Aging Diet aus den Vereinigten Staaten und ist dort auch unter dem Namen Glow15 bekannt. Bei dieser Diät werden High- und Low Protein Tage mit Intervallfasten kombiniert. Durch diesen Wechsel zwischen einer eiweißarmen und einer eiweißreichen Ernährung wird im Körper der Autophagie Prozess aktiviert.

Autophagie ist der Vorgang in den Zellen, die die eigenen Bestandteile verwertet und abbaut. Wie eine Aufräumaktion werden die Zellen von alten und beschädigten Ablagerungen befreit. Das lindert Entzündungen im Körper und lässt übermäßige Fettpolster schmelzen. Man hat im Anschluss an die Diät, die lediglich 15 Tage lang gemacht werden muss, einen gesunden Körper und einen faltenfreien Teint.

 

So geht ihr bei der Reverse Aging Diet vor

Die Reverse Aging Diet besteht aus zwei unterschiedlichen Teilen; ein etwas anstrengender Teil und ein etwas milderer Part.

Letzteres besteht aus vier Tagen an dem man sich ausgewogen und facettenreich ernährt. Das Frühstück besteht aus gesunden Fetten und vielen Proteinen, wie zum Beispiel Avocado mit Rührei. Zum Abendessen dürfen sogar Kohlenhydrate wie Pasta, Reis oder Brot auf den Teller. Man darf an diesen vier Tagen auch Snacks in seine Ernährung aufnehmen. Allerdings sollte man darauf achten, dass dieser vormittags vorwiegend aus Proteinen besteht. Der Snack am späten Nachmittag darf dann aus Kohlenhydraten bestehen. Das Besondere an dieser Diät ist auch, dass es erlaubt ist Schokolade zu essen und Wein zu trinken. Denn, dunkle Schokolade, mit hohem Kakaoanteil, ist sehr gesund. Ein Stückchen kann sogar gegen das Tief am Nachmittag helfen. Die Diät gestattet diese Naschereien, weil die Diät so erleichtert wird und  sowohl Schokolade, als auch Wein die sekundären Pflanzenstoffen mit dem Namen Flavenoide enthalten. Diese wirken als starke Antioxidantien im Körper und schützen hier die Zellen vor aggressiven freien Radikalen.

Der zweite Teil erfordert mehr Disziplin, denn hier wird am drei Tagen in der Woche das Intervallfasten vorgenommen. Das heißt, dass 16 Stunden am Tag gefastet wird. Man darf in dieser Zeit nichts Festes zu sich nehmen. In den restlichen acht Stunden darf in Maßen gegessen werden. Doch auch hier gibt es besondere Regeln, die befolgt werden müssen, um mit der Diät ein gutes Ergebnis zu erzielen. So sollte man Proteine nur in kleinen Mengen zu sich nehmen und auch grundsätzlich an diesen Tagen die Kalorie Zufuhr reduzieren. Das kurbelt die Fettverbrennung an und stimuliert auch die Autophagie, die für die Reverse Aging Diet so wichtig ist.

 

Reverse Aging Diet- der Tee und die  Nahrungsergänzungsmittel

Zu der Reverse Aging Diet gehört auch ein besonderer Tee und Nahrungsergänzungsmittel. Den Tee kann man sich einfach zusammenbrühen, indem man Grünen Tee, Earl Grey Tee, eine Prise Zimt und ein paar Tropfen Kokosöl vermischt. Dieser sogenannter Autophagie- Tee sollte an den Tagen, an denen man fastet, eingenommen werden. Denn, er hilft gegen einen knurrenden Magen. Man kann auch an allen Tagen natürliche Nahrungsergänzungsmitteln mit Polyphenome, eine bioaktive Substanz, zu sich nehmen. Diese bringen die Haut zum Strahlen. Wer diesen Glow verstärken möchte, der kann die Kapseln mit fetthaltigen Lebensmitteln zu sich nehmen. So werden die Glow- Booster mit diesen Mikronährstoffen nämlich am besten aufgenommen und verarbeitet.

 

Workout während der Reverse Aging Diet


Um das beste Ergebnis während der Reverse Aging Diet zu erzielen, sollte man die Ernährung mit sportlicher Aktivität ergänzen. Zwar kann man es an den Tagen, an denen man fastet,  eher ruhiger angehen, aber an den anderen Tagen sollte man Sport machen. HIIT- Trainings sind dafür am besten geeignet. Denn mit diesen verbrennt man viele Kalorien. Die Fettverbrennung wird ebenfalls angekurbelt und auf Hochtouren gebracht. Wer ein wenig Abwechslung braucht, der kann auch ein Krafttraining mit in sein Sport- Programm aufnehmen. Egal ob man sich aufs Laufband schwingt, oder doch zu den Kurzhanteln greift, die sportliche Einheit sollte mindestens 30 Minuten dauern und mehrmals pro Woche durchgeführt werden. So bekommt man nicht nur einen schlanken, sondern auch einen definierten Körper.

 

Darum wirkt die Reverse Aging Diet

Die Reverse Aging Diet muss nur 15 Tage durchgehalten werden. Um ehrlich zu sein war ich zunächst sehr skeptisch, denn das ist keine besonders lange Zeitspanne um seinen Körper vollkommen zu verändern und auch einen frischen und strahlenden Teint zu bekommen. Doch die Diät ist sehr gut durchdacht. Denn, die meisten Diäten empfehlen nämlich, dass man Kohlenhydrate eher morgens und nicht wirklich am Abend zu sich nehmen sollte. Die Reverse Aging Diet sagt aber, dass der Spiegel des Stresshormons Cortisol nach dem Aufstehen deutlich höher ist als vor dem Schlafengehen. Ist der Insulinspiegel, nach der Aufnahme von Kohlenhydraten dann auch erhöht, dann kann sich das Fett mehr in den körpereigenen Depots anlegen. Aufgrund dessen ist es laut der Reverse Aging Diet besser, wenn man die Kohlenhydrate am Abend und nicht am Morgen zu sich nimmt. Intervallfasten ist auch eine sehr effektive Methode um abzunehmen und lässt sich auch gut umsetzen. Macht man dazu auch noch regelmäßig Sport, dann ist es durchaus möglich mit der Reverse Aging Diet einen Schritt näher an seine Traumfigur zu kommen. Des Weiteren, ist es wissenschaftlich bewiesen, dass eine entzündungshemmende Ernährung sich positiv auf das Hautbild auswirkt. Somit ist die Reverse Aging Diet eine sehr effektive Schlankheit- und Verjüngungskur, wenn man diese mit Disziplin und Elan angeht.

Die Reverse Aging Diet macht viele Versprechen. In nur 15 Tagen soll man schlanker und jünger aussehen, wenn man die Regeln dieser Diät befolgt. Dabei ist es relativ einfach. An 4 Tagen in der Woche ernährt man sich facettenreich und ausgewogen, setzt dabei auf eine Proteinreiche Ernährung. Um die Diät einfacher zu machen und die Gesundheit zu boosten sind auch dunkle Schokolade und Rotwein zulässig.  An den restlichen 3 Tagen wird das Intervallfasten durchgeführt. Man isst nichts Festes für 16 Stunden und ernährt sich sonst kalorienarm. Zur Ankurbelung des wichtigen Autophagie Prozesses trinkt man einen speziell gebrühten Tee und nimmt noch natürliche Nahrungsergänzungsmittel zu sich. Kombiniert man die Diät dann noch mit mehreren sportlichen Einheiten in der Woche, dann kann man sich schon in weniger als drei Wochen auf eine schlankere Figur und einen reinen und strahlenden Teint freuen. Dafür gebrauch es lediglich eine ordentliche Portion Disziplin.

Habt ihr schon mal von der Reverse Aging Diet gehört? Habt ihr diesen auch bereits ausprobiert? Wie einfach oder schwer war es die 15 Tage auszuhalten? Oder seid ihr grundsätzlich keine Fans von Diäten? Wie laufen eure guten Vorsätze? Haltet ihr tapfer durch, oder musstet ihr aufgeben? Was macht ihr für eure Bikini Figur oder denkt ihr noch gar nicht daran? Hinterlasst mir doch einen Kommentar mit euren Antworten. Ich würde mich sehr freuen, denn ich blicke bereits zu den Sommermonaten und möchte natürlich so fit und definiert wie nur möglich aussehen. Also, wenn ihr hilfreiche Ernährungstipps oder Sporttricks habt, dann teilt sie doch gerne mit mir.

Author: Cheryl de Santo

Share This Post On