Make up für müde Männer?

©INSTAGRAM/highfashionmen

Dass Hautpflege Männer mittlerweile ebenso beschäftigt wie die meisten Frauen, ist längst kein Geheimnis mehr. Hautcremes, Gesichtswasser, Masken selber machen und Co. sind nicht erst seit gestern auch eine Domäne für die Herren der Schöpfung. Jede Parfümerie und jeder Kosmetik Online Shop hat das erkannt und bietet ganz selbstverständlich nicht nur Make up und Parfums, sondern eben auch Gesichtspflege für Männer an. Männer Gesichtspflege ist also im Mainstream angekommen. Doch wie sieht es eigentlich mit Make up bei den Herren aus? Dieser Frage gehen wir im Blogbeitrag auf den Grund.

Masken selber machen: ja! Schminken: nein?

Gesichtspflege für Männer schön und gut; einen Mann, der sich Masken selber machen will oder sich eine Kosmetikbehandlung gönnt, kuckt kaum noch jemand schief an. Doch selbst die gepflegteste Männerhaut wird mal von Unreinheiten, Rötungen oder Augenringen geplagt. Dann sind sie aufgeschmissen, die Hautpflege Männer, oder etwa nicht? Frauen haben es da leicht, zum Schminken werden sie nicht nur ermutigt, es wird geradezu von ihnen erwartet. Aber ein Mann, der mit Concealer und Co. kleine optische Korrekturen an seinem Gesicht vornimmt? Mit dieser Idee können sich scheinbar die wenigsten anfreunden. Dabei ist es in England etwa längst zum Trend geworden: Jeder zehnte Mann auf der Insel trägt Make up, so das Ergebnis der Umfrage eines Onlineportals. Auch männliche Hollywoodstars setzen bei Auftritten auf dem roten Teppich längst selbstverständlich auf ein dezentes Männer Makeup. Concealer, Mascara und Puder sind für Männer kein Tabu mehr!

Männer Gesichtspflege: Männer Makeup heißt nicht gleich Drag Makeup!

Zunächst einmal ist die richtige Gesichtspflege für Männer entscheidend. Ein seifenfreies Waschgel und eine gute Feuchtigkeitscreme sind unverzichtbar und gerade in den warmen Monaten ist Sonnenschutz keine Frage des Geschlechts. Kleinen Pickelchen, Augenringen und Rötungen rückt man am besten mit ein bisschen Make up zu Leibe, wenn man sie schnell zum Verschwinden bringen will. Natürlich soll es beim Make up für Männer nicht darum gehen, wie die weiblichen Hollywood-Stars im Glamour-Look mit falschen Wimpern, Lidschatten, Rouge, Highlighter und Konsorten das Gesicht zu bepinseln. Diese Schminkkunst überlassen wir gerne Drag Queens und Travestie-Künstlern, die uns mit ihrer zauberhaften Makeup-Kunst ins Staunen versetzen. Das geht jedoch über die durchschnittliche Männer Gesichtspflege weit hinaus und für den Alltag ist so ein Look natürlich alles andere als geeignet. Also, wie schminkt sich denn nun der Durchschnitts-Mann am besten und vor allem am unauffälligsten?

In der Schminktasche der Freundin stöbern

Concealer ist das Lieblingsprodukt für Männer Makeup. Richtig aufgetragen ist er ebenso unauffällig wie wirksam. Dabei muss man sich als Schmink-Anfänger nicht gleich in der Drogerie oder im nächsten Kosmetik Online Shop umschauen, ein Griff in die Schminktasche der Freundin oder Frau reicht aus, um auf den Geschmack zu kommen. Wenn der Hautton der Partnerin nicht zu stark vom eigenen Teint abweicht, kann man im heimischen Badezimmer erste Gehversuche in Sachen Männer Make up versuchen. Augenringe kann man leicht mit ein paar Tupfern Concealerpaste oder flüssigem Concealer unschädlich machen. Viel Equipment ist dafür nicht nötig: Für einen natürlichen Look einfach den Concealer, ob flüssig oder Paste, mit den Fingern sanft einklopfen. Dabei reicht eine kleiner Menge Produkt aus. Verwendet man zu viel, setzt sich das Zuviel schnell in Fältchen um die Augen ab und betont diese noch unangenehm. Weniger ist hier meistens mehr. Achtung auch bei Übergängen und Rändern, hier muss sorgfältig gearbeitet werden, damit das Männer Make-up nicht zu erkennen ist oder fleckig aussieht. Kleine Unreinheiten und Pickel kann man ebenfalls mit Concealer bearbeiten. Dafür einfach das Produkt punktuell auf die gewünschten Stellen auftragen und vertupfen. Dabei ist der zum Hautton passende Concealer A und O, eine falsche Farbe erkennt man hier sofort.

Glänzen – aber nur an den richtigen Stellen

Glanz ist auf Stirn, Nase und Kinn oft ein ungebetener Gast. Mattierende Cremes und Gels schaffen bei der Männer Gesichtspflege Abhilfe, aber auch sogenannte Oil Control Papers, die man für den Notfall in der Tasche haben kann, sind hilfreich. Diese presst man einfach kurz an die betroffenen Stellen im Gesicht, wo sie die überschüssige Feuchtigkeit, meist in Form von Talg, aufnehmen und so den Glanz reduzieren. Auf den Lippen kann etwas Glanz hingegen ganz anziehend wirken. Es muss nicht gleich ein glänzender Lipgloss sein, ein Lippenpflegestift, der einen leichten Glanz hinterlässt, tut es auch schon. Stars wie Jared Leto setzen mitunter sogar auf dein dezentes Rouge, um nicht so blass zu wirken und etwas Farbe ins Gesicht zu zaubern.

Augen auf: Mascara für echte Kerle

Lange, dichte, dunkle Wimpern – ein Traum vieler Frauen. Auch Männer haben den augenöffnenden Effekt von Mascara für sich entdeckt. Der Ausdruck wird verbessert, die Augen wirken größer und wacher. Dafür braucht man kein spezielles Männerprodukt, doch die extraschwarze Volumenwimperntusche muss es auch nicht gleich sein. Widerspenstige Wimpern kann man schon mit einer klaren Mascara gut in den Griff bekommen. Sie werden durch diese durchsichtige Mascara fixiert und in Form gebracht. Diese Art von farbloser Mascara eignet sich auch gut fürs Zähmen zu wilder Augenbrauen, die ein bisschen Form nötig haben. Wer von Natur aus helle Wimpern hat, denen er ein bisschen Farbe verpassen will, kann für einen natürlichen Look zu brauner Mascara greifen. Eine dezente Schicht auf die oberen Wimpern aufgetragen verleiht dem Herren gleich einen wacheren Ausdruck. Wer einfach nur einen lockeren Schwung in seine Wimpern bringen möchte, sollte vielleicht den Griff zur Wimpernzange wagen. Einfach die ungeschminkten Wimpern kurz in die nur anfangs etwas bedrohlich wirkende Zange manövrieren – die Freundin oder Frau kann dabei vielleicht behilflich sein – und schon wirken die Augen offener.

Mehr geht immer

Noch mehr geht natürlich immer, je nach Geschmack und was Mann sich in der Männer Gesichtspflege traut. Eine optische Auffrischung im Gesicht ist aber schon mit wenigen Produkten möglich. Concealer und Mascara, vielleicht etwas Puder und schon ist der natürliche Männer Makeup Look perfekt. Vom aufwendigen Procedere der meisten Frauen ist diese einfache Gesichtspflege für Männer weit entfernt. Dennoch ist sie so effektiv. Dass einfaches Makeup und Hautpflege Männer nicht überfordern muss, haben wir hiermit wohl geklärt. Beim Make up Kaufen im Kosmetik Online Shop kann ja am Anfang noch die Freundin behilflich sein. Doch auch im Geschäft werden Make up affine Männer gern und gut beraten. Probieren geht ja bekanntlich über Studieren, von daher: Los geht’s, Männer. An die Pinsel, fertig, los. Ihr werdet es nicht bereuen.

 

Author: Tanja Stephan

Share This Post On