Jeans-Trend: Mach’ Platz für Latz!

Große Freude: Die Jeans-Latzhose feiert dieses Jahr ihr großes Comeback und begeistert damit höchstwahrscheinlich nicht nur mich, sondern auch alle anderen Lifestyle-Fans, die vom lässig-bequemen Denim-Style nicht genug bekommen können. Damit du schon jetzt auf den Geschmack kommst, dreht es sich in diesem Beitrag nur um das eine: Latzhosen!

Die Jeans und ihre Geschichte
Seit dem 19. Jahrhundert sind Jeans ein Muss im Kleiderschrank der Menschen. Was zu erst als robuste Arbeitskleidung galt, kam nach und nach in Mode – und beglückte uns mit einer wunderbaren Varianten-Vielfalt in Farbe, Schnitt und Form. Heute tragen wir von Röhren-Jeans über Baggy-Pants bis hin zu Jeansröcken und Jeansjacken alles, was mit dem attraktiven Denim-Stoff ausgestattet ist.

Die Latzhose und warum wir sie lieben
Viele assoziieren die Latzhose mit einem Gefühl von Freiheit. Und zwar nicht nur, weil der manchmal so ungünstig zwickende Hosenbund wegfällt, sondern weil vor allem die Hippies den Look schätzten – und auch heute noch der Flair angenehm mitschwingt. Jedoch verliert der Trend im Jahr 2014 seinen Öko-Touch und wird durch Glamour-Style ersetzt. Das beweisen schon jetzt Stars in Latzhose. Darunter Heidi Klum, Rihanna und May Jagger. Also Mädels, machen wir es Ihnen gleich!

Der Look
Latzhosen sind dieses Jahr in dunkler Waschung wie auch in heller Waschung erhältlich. Manche haben schmalere Träger, andere breite. Manche sind sexy-tailliert geschnitten, andere etwas weiter. Es gibt sie sogar im beliebten Denim-Leder-Material-Mix oder als Latzshorts und -rock! Der Vielfalt sind also kaum Grenzen gesetzt. Wofür wir uns auch entscheiden: Besonders süß wirkt ein kurzes, eng geschnittenes Top unter der Latzhose und Sandalen aus Leder – Beauty-Faktor schlechthin. Wer es sportlich mag, wählt Sneaker und ein Cap dazu. Wer es rockig zugehen lässt, bindet nur einen Träger über die Schulter und lässt den anderen locker herunter hängen. Die passenden Boots runden den Style ab. Auch für die elegante Variante gibt es Lösungen. Zum Beispiel High Hehls, ein Rollgragen-Pullover unter der Latzhose und eine Perlenkette.

Probiere doch einfach mal verschiedene Styles aus und finde heraus, welcher dir am besten gefällt. Du kannst dich nicht entscheiden? Umso besser. Denn 2014 liegst garantiert immer richtig mit der Latzhose!

Viel Spaß mit dem lässigen Denim-Dress,

eure Jana

Author: Karolin Fischer

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest