Ob Nacht-, Feuchtigkeits- oder Anti-Aging-Cremes – wenn es um Beauty-Pflege geht, gibt es für jedes Bedürfnis und jeden Anspruch die passende Creme. Mit etwas Glück findet „Frau“ sogar die Pflege fürs Leben! Unzählige Liebesgeschichten beweisen: Wenn die richtige Pflegecreme einmal gefunden ist, und wie Deckel auf Tiegel passt, dann gibt es keinen Zweifel mehr. Möglicherweise wird die eine und sonst keine immer wieder ganz vorne im Badezimmer-Regal stehen. Aber zugegeben, es ist kein Leichtes, die Lieblingscreme zu finden. Es sei denn, man bekommt ein paar gute Tipps zur Orientierung…

24h-Pflege – der Allrounder

Wenn es nicht zu speziell sein soll, und einem Basis-Hautpflege lieber ist, dann eignen sich 24h-Cremes. Die meisten dieser Beauty-Produkte regulieren vor allem den Feuchtigkeitspegel unserer Haut und sorgen so für gesundes Aussehen (Hydration / Refresh). Aber auch Anti-Aging- oder Youth-Konzentrationen sind dabei. Das Tolle an der praktischen 24h-Pflege: Man braucht nur eine Creme und hat alles drin. Den ganzen Tag.

shutterstock_155762327

Anti-Aging-Pflege – für die Hau ab 30

Während sich unsere Hautzellen in jüngeren Jahren öfter und schneller erneuern, nimmt dieser Prozess mit der Zeit an Geschwindigkeit ab. Schon ab 30 regeneriert sich unsere Haut spürbar langsamer und weist so minimale Risse auf – die gefürchteten Fältchen. Wer dem vorbeugen oder Fältchen aktiv gegensteuern möchte, sollte auf Anti-Aging-Cremes setzen. Die Pflege-Formeln revitalisieren unsere Haut, straffen und machen träge Zellen wieder fit.

Nachtpflege – von Ruhezeiten profitieren

Die meisten Menschen sind tagsüber aktiv – ob im Berufsleben, in der Uni oder wenn es um Treffen mit Freunden geht. Sonnenstrahlen, Witterung und erhöhtes Bakterienaufkommen setzt unserer Haut zu. Glücklicherweise heißt das nicht, dass wir ab jetzt nur noch zu Hause bleiben, sondern ganz einfach die Nacht nutzen, um unserer Haut etwas Regeneration zu gönnen. Cremes mit Effekten wie Night Repair, Renaissance, Hydrating oder Youth Surge sind ideal für ein erholtes Hautbild über Nacht.

Das war die Top-Drei der beliebtesten Kategorien im Beauty-Bereich. Welche Creme letztendlich die Richtige für dich ist, musst du natürlich selbst entscheiden. Vorlieben für Duft oder Konsistenz können schließlich genauso individuell sein, wie das Hautbild an sich.

Übrigens: Hast du schon mal Pflege-Öl, -Gel oder –Serum probiert? Na dann los!

SCHÖNE Grüße,

eure Jana