Du duftest so wunderbar – Schwarzlose Berlin

 

schwarzlose-berlin-parfum-l

Letzte Woche habe ich schon über neue Nischenparfüms aus Irland berichtet und schon stehen die nächsten Parfümneuheiten in den Startlöchern: Die Nischenparfüms namens J. F. Schwarzlose Berlin. Wie der Name schon sagt, kommen die Parfüms aus Berlin. Wenn man nur den Markennamen hört, fragt man sich vielleicht im ersten Moment, was denn nun hier schwarzlos ist und was das soll. Wenn man allerdings genau hinsieht, beziehungsweise hinhört, erkennt man dann doch, dass Schwarzlose ein Nachname ist und die Initialien J. F. für einen Vornamen stehen müssen. Die ersten Buchstaben stehen nämlich für Joachim Friedrich. Joachim Friedrich Schwarzlose ist der Gründer der Firma, der diese 1856 (!) ins Leben rief. Damals stand die Marke noch für einen Laden am Berliner Gendarmenmarkt, der vornehmlich Drogerieartikel verkaufte. Daraus entstand eine lange Firmengeschichte, an die im 21. Jahrhundert wieder angeknüpft wird.

Rise like a Phoenix – die Wiederauferstehung der Marke

schwarzlose-berlin

Das Ladenlokal in der Leipziger Strasse um 1900

Die Firmengeschichte von Schwarzlose konnte so einige Erfolge verbuchen, so waren die Produkte zum Beispiel am Königshof bekannt oder dem Kaiser von China. Die Popularität der deutschen Parfüms, Seifen und Kosmetikprodukte reichte weit über die Grenzen Europas hinaus, waren doch damals diese Produkte noch gar nicht so verbreitet wie damals. Schwarzlose war schon immer eine kostbare Rarität. Die Rechnung ging lange Zeit auf, bis schließlich die Konsumgesellschaft in den Siebzigern dem Spaß ein Ende bereitete. Die zum Teil exzentrischen High-Class Parfüms, die in den Goldenen Zwanzigern absolut Kult waren, waren einfach nicht mehr gefragt, die Masse und die Massenproduktion standen im Mittelpunkt. Clever von dem Designer Lutz Hermann wiederum, diese Tatsache ins Positive zu kehren – gemeinsam mit der Nase Véronique Nyberg und dem Marketing-Manager Tamas Tagscherer (der damals seine Diplomarbeit über Markenrevitalisierung schrieb). Sie sind die Wiederentdecker und Wiederbeleber der untergegangenen Marke. Hermann hat das Potenzial in Schwarzlose gesehen, das über vierzig Jahre später wieder ausgeschöpft werden sollte. Die deutsche traditionsreiche Parfumkunst ist seitdem wiederauferstanden. Und ist erfolgreicher denn je. Sie hat wieder ihren Platz in der Parfumbranche gefunden – in der Nische.

Berliner Luft – Berliner Duft

schwarzlose-berlin-parfumDas Dreigespann Hermann, Nyberg und Tagscherer kreiert die Marke also stets neu. Wieder in Berlin. Das Konzept bleibt in einigen Punkten dem Original treu, integriert jedoch auch neue Ideen. So, dass Schwarzlose eben in die neue Welt, ins neue Berlin passt. Die neuen (alten) Düfte sind jetzt für Frauen und Männer gleichermaßen. Der Trend geht ja auch zu Unisexdüften, weil man heute eher sagt, dass das Geschlecht für einen Duft gar nicht unbedingt ausschlaggebend ist, sondern viel mehr die Person und die Persönlichkeit, die mit einem Duft ihr Lebensgefühl, ihre Stimmung oder ihre Lebensphilosophie zum Ausdruck bringen möchte. Das ist modern.

Zudem ist Berlin nicht mehr das Berlin von früher. Vor allem in der Hauptstadt nämlich hat sich ja einiges geändert im 20. Jahrhundert. Das zeigt sich auch in den relaunchten Düften, deren Rezepturen von damals stammen. Es handelt sich um die Duftklassiker A1-33, Treffpunkt 8 Uhr und Trance. Noch mehr jedoch zeigt sich die Modernität in den brandneuen Duftkompositionen. Aktuell sind das Rausch und Zeitgeist. Gemeinsam jedoch haben alle fünf Düfte den Luxus und das Thema Berlin. Es ist zentral. Berlin diente schon damals als Inspirationsquelle. Es ist lebendig, dynamisch, kreativ, bunt, pulsierend, aufregend, kosmopolitisch, Nischen lastig … Hier passiert so einiges, was die Kreation eines Duftes beeinflussen kann. Und es ist hier auch schon einiges längst Vergangenes passiert, an das man erinnern kann. Jeder Schwarzlose Berlin Duft assoziiert etwas anderes, was in Berlin oder in einem Berliner los ist.

Vom Rausch in die Trance

Die Düfte von Schwarzlose Berlin berauschen oder beruhigen. So oder so – sie begeistern. Ich frage mich, was sie innerhalb der Nische so erfolgreich macht. Eine Antwort habe ich ja schon zum Großteil gegeben. Das Geheimnis liegt wahrscheinlich im großen Ganzen, also an dem Gesamtpaket und an den drei Machern, die das, denke ich ganz gut und mit Leidenschaft machen. Tradition und Geschichte sind auch toll, aber auch der frische Wind, der hier reingebracht wird. Er erfrischt. Diese Spannung zwischen traditionell und modern ist anziehend. Genauso anziehend ist natürlich die hohe Qualität der Parfüms, die hoch konzentriert sind und daher lange anhalten. Die Zusammensetzung der Duftnuancen und Inhaltsstoffe sind besonders raffiniert, was die Klassiker, als auch die Innovationen betrifft.

schwarzlose-parfum-flacons-

Das Flakon-Design in den 20er Jahren

 

Begehrenswert machen die Düfte außerdem noch, weil es sie ja nur in kleinen Stückzahlen gibt. Es sind keine Massenprodukte. Die Kompositionen sind nicht für jede Nase gemacht. Oft ist die Masse ja auch an bestimmte vorgeprägte Gerüche und Formeln gewöhnt, dass einem Greenhorn zum Beispiel diese Düfte zu gewagt, zu außergewöhnlich vorkommen. So soll es aber sein. Die Qualität und Originalität steht für Schwarzlose Berlin im Vordergrund – von dem Duft Rausch bis zum Duft Trance. Nicht zuletzt trägt der edle, zeitlose Look zum restlichen Erfolg bei. Was ich persönlich an den Düften mag, ist, dass sich sowohl Männer, als auch Frauen, junge und ältere Menschen mit einem (oder mehreren) Duft identifizieren können. Ich als junge Frau zum Beispiel mag am liebsten Zeitgeist auf meiner Haut, schon alleine, weil ich den Namen liebe. Der Duft ist ein Duft, den ich so noch nicht kannte und noch nie gerochen habe. Sehr besonders und delikat.

schwarzlose-parfum-flacons

Das aktuelle Flakon-Design

 

Fazit

Also, was behält man sich von Schwarzlose Berlin? Das Parfumlabel ist made in Germany und gehört zur Nische. Es ist geschichtsträchtig und modern zugleich, edel sowie originell. Es ist so aufregend wie Berlin selbst, wo es erneut hergestellt wird und wo die Inspirationen herkommen. Es lohnt sich, reinzuschnuppern. Kurz: Du duftest so wunderbar, Schwarzlose Berlin! Die Parfums gibt es hier in unserem Onlineshop Meinduft, auch in Sets, als Probeabfüllung und inklusive Geschenkverpackung, wenn gewünscht. Alternativ könnt ihr in unserem Day Spa in Mainz vorbeikommen, wo die Düfte in unserer kleinen Parfümerie bereit stehen zum Testen und Kaufen.

Ick bin ein Schwarzlose Berliner und ihr?

Eure Lucy

Author: Karolin Fischer

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest