Die neue Collection d’Ailleurs von Evody!

AILLEURS_CUMUL_RVB

Wann ein Parfum für mich nicht nur so richtig gelungen ist, sondern eine unvergleichliche Kraft auf meine Fantasie hat? Wenn es im Stande ist, mich zu entführen. Und das können die neuen Düfte aus der Collection d’Ailleurs zweifellos. Zusätzlich bringen die Kostbarkeiten auch eine spürbare Eleganz und Raffinesse mit, wie sie nur hätte von dem Mutter-Tochter-Duo aus Frankreich kommen können. Erfahre jetzt mehr über unsere Neuzugänge im Sortiment von Evody und gehe mit auf eine große Reise!

Evody – Leidenschaft über Generationen
Hinter der Marke Evody verbirgt sich eine kleine Familiengeschichte mit Frauen-Power. Denn Régine Droin besitzt seit eh und je eine unbändige Leidenschaft für die Kreation von Parfum-Rezepturen. Es dauerte nicht lange, da war auch ihre Tochter Cérine Vasseur hin und weg von den Duftwelten. Gemeinsam machten sie sich ans Werk und kreieren und verkaufen heute ihre Highlights in einem kleinen Laden in Paris.

Die neue Collection d’Ailleurs
Mit drei Düften beschenken uns die beiden Frauen. Es sind Parfums, die vom Reisen berichten. Die von Sehnsucht handeln. Und die über so manch Unentdecktes berichten. Dabei ist jedes von einer besonders hohen Intensität. Ganz so wie die Orte, denen sie gewidmet sind. Noir D’Orient, D’Âme De Pique und Ombre Fumée heißen sie. Und mich begeistern sie schon jetzt. Finde heraus, welches dich am meisten anspricht!

Noir D’Orient – Der Duft Indiens
Indien ist reich an duftenden Kostbarkeiten und Gewürzen. Indien ist schnell. Und Indiens Sonne ist erbarmungslos. Was Evody mit dem Duft beschreibt, ist das Lebensgefühl, das die Menschen dort an den Tag legen. Deshalb empfängt uns die Kopfnote mit Weihrauch, was der Heiterkeit gewidmet ist. Indiens Regen wird im Herz mit heißen Gewürzen wie Nelke und Zimt dargestellt. Sehr intensiv und sinnlich. Aber auch dem Gegensatz zwischen Animalischem und Zärtlichkeit wird Beachtung geschenkt – durch die Zugabe von Patschuli in Kombination von Treibhölzern und Rum in der Basisnote.

D’Âme De Pique – die Faszination der Blumen
Blumen sind vielseitig. Blumen sind geheimnisvoll. Und ganz bestimmt ist es die Königin der Blume, über die wir fantasieren können – so wie der Duft von Evody. In der Kopfnote eröffnet das Parfum mit einem grünen und spritzigen Hauch von Cassisblättern, die eine Verbindung mit Nuancen aus Birne eingehen. Die Rose dominiert im Herzen und wird von einer zarten Himbeer-Auslese begleitet. Sandelholz-Noten und Vanille sind es, die in der Basis den Kontrast zu schwerem Patschuli bilden – das Gewand der Königin.

Ombre Fumée – Licht und Dunkel umhüllt von Ruch
Der rauchige Duft, inspiriert von der Vulkaninsel Réunion, huldigt dem Rohstoff Vetiver. Ranz so wie auf der Insel selbst, wird dieser Rohstoff von dunklen und mysteriösen Noten umgeben: Die Kopfnote überrascht mit einer puren Zitrusexplosion mit erfrischenden Noten. Der Übergang erfolgt schnell durch aromatische Zypresse. Etwas knisternder wird es mit Iris und schwarzem Pfeffer, was durch Tonkabohne, Ambra und animalischen Noten vollendet wird.

Klingt spannend, oder? Siehe dir jetzt diese atemberaubenden Neuheiten online an!

Deine Jana

Author: Karolin Fischer

Share This Post On