Der Frisurensommer 2014: Haargenau so!

Der Trend ist schon jetzt auf allen Mode-Laufstegen und roten Teppichen zu bewundern: Die Frisurenpracht wird in diesem Frühjahr und Sommer vorzugsweise kurz bis schulterlang getragen und darf von elegant über undone bis hin zu casual variieren. Dabei wechseln sich die Farbtöne von Platinblond bis Rot ab. Damit Ihr bei eurem nächsten Frisörbesuch genau wisst, mit welcher Trendfrisur ihr wieder herausgehen möchtet, findet ihr hier einige Inspirationen. Lasst den Frisurensommer beginnen!

shutterstock_118614274Akkurate Länge, Top-Schnitt

Die erste Trendfrisur trägt den hübschen Namen „Blunt Cut“ und zeichnet sich dadurch aus, dass die Haare akkurat auf eine Länge bis kurz über die Schultern geschnitten werden. Trage die Frisur ohne Pony und mit einem gezogenen Mittelscheitel. Am besten wirkt der Schnitt, wenn du die Haare wild föhnst. Die Ordnung ist nämlich bereits durch den geraden Schnitt gegeben. Damit bist du perfekt gerüstet – ob auf der abendlichen Gartenparty oder bei einem Besuch am Baggersee.

shutterstock_149605496

Asymmetrisch, super stylisch

Super stylish kommt der Kurzhaarschnitt mit längerer Frontpartie. Der Kontrast zwischen kurz-geschnittenem Haar am Hinterkopf und „langer Locke“ am vorderen Oberkopf wirkt spannend, wild und vor allem modisch. Du kannst diese Frisur vielfältig stylen: Trage die langen Haare gerade herunter oder föhne sie diagonal auf die andere Seite, sodass es wie ein unkonventioneller Pony wirkt. Du liebst strenge Outfits? Dann kämme die Haare streng nach hinten und fixiere Sie mit Spray oder Wachs. Diese Frisur ist perfekt für junggebliebene, die ihre Frisur genau so vielseitig tragen möchten, wie ihr Lifestyle aussieht.

shutterstock_125869982Bob goes wild
Wild, wilder, Locken-Bob! Die Bob-Frisur á la Meg Ryan ist diesen Sommer zurück und wird vorzugsweise voluminös getragen. Wenn du von Natur aus Locken hast, bist du wie für diese Frisur gemacht. Andernfalls kannst du deine Haare mit einem Lockenföhnaufsatz genauso so stylen, wie es sich für diese Haarpracht gehört: Exzentrisch, wild und gleichzeitig unheimlich süß. Wer diese Frisur trägt, steht für ein Leben voller Abenteuer.

shutterstock_127166159kurz, einfach, voll im Trend
Chic und unkompliziert kommt der Pixie-Cut. Bei diesem Haarschnitt werden die Seiten und der Hinterkopf kürzer geschnitten als die Haare auf dem Oberkopf. Entscheide selbst, wie kurz du deine Haare tragen möchtest! Tipp: Entscheide dich bei dieser Frisur für einen extra-kurzen Pony. Das bringt Pepp in den Haircut. Besonders cool an dieser Trendfrisur ist, dass du sie kaum stylen musst und einfach drauf los gehen kannst.

Author: Karolin Fischer

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.